Zum Inhalt springen

Fed Cup

FED CUP: STATISTIK SPECIAL

Tennisaustria hat für Sie alle "Head to Head" Resultate unser Fed Cup Damen im Vergleich mit den australischen Teamspielerinnen. Sybille Bammer (Bild) brachte es dabei bereits auf 7, Tamira Paszek auf 2 und Yvonne Meusburger auf ein Match!

HEAD TO HEAD DER SPIELERINNEN

Sybille BAMMER – Samantha STOSUR 0:2
2006 Australian Open (Hardcourt) Siegerin: Stosur 7:5, 4:6, 6:3
2006 Amelia Island (Sand) Siegerin: Stosur 6:3, 6:1


Sybille BAMMER – Nicole PRATT 2:1
2005 Louisville (Challenger, Hardcourt) Siegerin: Pratt 6:4, 6:4
2006 Kolkata (Hardcourt) Siegerin: Bammer 6:1, 6:3
2006 Bangkok (Hardcourt) Siegerin: Bammer 6:1, 6:3


Sybille BAMMER – Alicia MOLIK 2:0
1999 Coops (Challenger, Hardcourt) Siegerin: Bammer 6:7 (5), 6:3, 6:4
2007 Charleston (Sand) Siegerin: Bammer 6:3, 6:1


Tamira PASZEK – Alicia MOLIK 2:0
2006 Istanbul (Sand) Siegerin: Paszek 5:7, 6:4, 6:4
2007 Miami (Hardcourt) Siegerin: Paszek 6:3, 6:4


Yvonne MEUSBURGER – Nicole PRATT 0:1
2005 Prag (Sand) Siegerin: Pratt 6:4, 6:1


Ansonsten gab es bisher keine Duelle zwischen den aktuellen österreichischen und australischen Fed-Cup-Spielerinnen.


bh

Top Themen der Redaktion

Senioren

ÖTV Seniors Trophy powered by Dunlop

Die Serie startet Ende April in Pregarten und umfasst heuer zehn Turniere. ÖTV-Referent Edi Glasner möchte einige Neuerungen einführen.