Zum Inhalt springen

Fed Cup

FED CUP IN DORNBIRN!

Vorarlberg erlebt Fed Cup-Premiere: Das Weltgruppen-Duell Österreich – Australien findet vom 21. bis 22. April in Dornbirn statt.

Das Messezentrum in Dornbirn ist am 21. und 22. April 2007 Schauplatz des Fed-Cup-Duells der Weltgruppe II zwischen Österreich und Australien. Vorarlberg erlebt damit eine Premiere, denn bisher fanden weder Fed-Cup- noch Davis-Cup-Länderkämpfe im westlichsten Bundesland Österreichs statt. Gespielt wird in der Messehalle 6, die 3500 Besuchern Platz bieten und in der ein Sandplatz aufgelegt wird. „Mit Dornbirn als Austragungsort und der Wahl eines Sandbelages haben wir optimale Voraussetzungen geschaffen, um gegen Australien eine Überraschung zu liefern. Wir gehen zwar nicht als Favorit in diesen Länderkampf, haben aber gute Außenseiterchancen. Mit der Unterstützung des Publikums ist alles möglich“, sagte Österreichs Fed-Cup-Kapitän Alfred Tesar.

Tesar geht davon aus, dass ihm die stärkste Mannschaft für das Kräftemessen mit den von der aktuellen Weltranglisten-30. Samantha Stosur angeführten Australierinnen zur Verfügung stehen wird. „Mit Sybille Bammer und Yvonne Meusburger werden zwei routinierte Spielerinnen unserem Team angehören. Zudem können wir mit Tamira Paszek, Melanie Klaffner und Niki Hofmanova auf drei Talente zurückgreifen, die bereits Fed-Cup-Erfahrung gesammelt haben“, ergänzte Tesar.

Neben der Tatsache, dass Vorarlberg mit Meusburger und Paszek über zwei Teammitglieder verfügt, gab laut ÖTV-Generalsekretär Peter Teuschl die perfekte Infrastruktur in der Messehalle für Dornbirn den Ausschlag. „Dazu kommt noch die große Tennisbegeisterung, die derzeit in Vorarlberg herrscht. Die österreichischen Meisterschaften in Dornbirn wurden im vergangenen Juli täglich von 1000 Zuschauern gestürmt“, meinte Teuschl.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass mit dem Fed Cup eine hochkarätige Tennis-Veranstaltung in Vorarlberg stattfinden wird. Es ist dies eine Bestätigung für die ausgezeichnete Arbeit des Vorarlberger Tennisverbandes. Besonders stolz sind wir darauf, dass mit Yvonne Meusburger und Tamira Paszek zwei Vorarlbergerinnen tragende Rollen im heimischen Tennis übernommen haben. Mit der Veranstaltung in Dornbirn werden kräftige Impulse für den Tennissport in unserem Lande verbunden sein“, freute sich Sportlandesrat Siegmund Stemer über die Vergabe des Fed Cups an das „Ländle“. Bürgermeister Wolfgang Rümmele versicherte, „dass die Sportstadt Dornbirn und ihre Partner bemüht sein werden, unserem jungen und engagierten Damenteam optimale Rahmenbedingungen für ein großes Sportevent zu bieten“. Und VTV-Präsident Gottfried Schröckenfuchs zeigte sich stolz, „dass der ÖTV zum ersten Mal eine Großveranstaltung wie den Fed Cup nach Vorarlberg vergeben hat“. Der Vorverkauf für die Begegnung Österreich gegen Australien beginnt Mitte Dezember.

Entscheidung über Davis-Cup-Austragungsort fällt in der kommenden Woche

Die Entscheidung über den Austragungsort des Erstrundenduells in der Davis-Cup-Weltgruppe zwischen Österreich und Argentinien (9. bis 11. Februar 2007) wird Ende der kommenden Woche fallen. Mit Wien (Stadthalle), Linz (Intersport Arena), Salzburg (Salzburgarena) und Innsbruck (Olympiaworld) haben sich vier Städte um die Durchführung des Länderkampfes gegen den diesjährigen Finalisten aus Südamerika beworben.

Karlheinz Wieser

Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.