Zum Inhalt springen

Fed Cup

FED-CUP: ANREISE NACH TOKIO MIT KLIMATECHNISCHEN PROBLEMEN

Beim Start in Wien kam es zu einer Stunde Verspätung, da im Flugzeug noch die Klimaanlage getauscht werden musste. Dann streikte auch im Japanischen „Ariaka Colosseum“ die Klimaanlage.

Abgesehen von diesen kleinen Pannen konnte unser Fed-Cup Team rund um Alfred Tesar pünktlich um 08:45 Uhr Ortszeit im Le Meridian Gran Pacific Hotel einchecken. Babsi Schwartz, Niki Hofmanova und Melanie Klaffner haben auch schon ihr erstes Training auf Hartplatz absolviert. Für Erheiterung sorgte ein kleines Detail am Rande: Die Turnierbälle (Dunlop) sind in Japan in 2er Dosen verpackt! Für die ideale Vorbereitung stößt am Mittwoch noch ein Japanischer Sparringpartner zu unserem Team.

tp

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseBundesliga

Ein makelloses Quartett im Bundesliga-Finale

Mauthausen und der WAC erreichen ebenso ungeschlagen das Finale wie die Damen aus Weigelsdorf und das Kornspitz-Team OÖ. Der Showdown findet am 15. August auf der Anlage des WAC statt. Achtung: Es gilt eine Zuschauerbeschränkung!

WTA

31. August bis 6. September 2020

Pörtschach freut sich auf die Damen-Tour

Endlich wieder Profi-Tennis am Wörther See: Weil es für die US Open keine Qualifikation gibt, sorgte die WTA für Ersatzturniere. Die Kärntner Veranstalter planen längerfristig.