Fanreise zum Davis Cup nach Schweden

Unterstützen Sie unser Team vor Ort! Termin: 6. bis 9. März 2015.

Das Reiseprogramm:

Tag 1

•    Direktflug mit Austrian nach Stockholm
•    Abholung vom Airport in Stockholm mit anschließendem Privattransfer nach Örebro ins 3* Best Western Hotel
•    Die Halle IDROTTSHUSET ist in Gehweite vom Hotel.
•    Die ersten beiden Single-Matches starten um 14.30 Uhr.

Tag 2

•    Der Vormittag steht zur freien Verfügung, um 14.00 Uhr beginnt das Doppel.
•    Nach dem Doppel haben Sie die Möglichkeit, das Team beim exklusiven Meet & Greet kennenzulernen.

Tag 3

•    Der Vormittag steht zur freien Verfügung, um 13.00 Uhr beginnen die Matches.

Tag 4

•    Am Montag erfolgt die Rückreise. Am Weg zum Airport steht eine informative Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung in Stockholm am Programm.
•    Danach erfolgt die Heimreise nach Wien.
 

Flugzeiten:

6. März 2015: Wien – Stockholm, 06.45 Uhr bis 09.05 Uhr
9. März 2015: Stockholm – Wien, 16.50 Uhr bis 19.15 Uhr
 

Preis: € 690 p. P. im Dbl
Mindestzahl an Teilnehmern: 12 Personen
 

Im Preis enthalten sind:

•    Unterbringung auf Basis Frühstück
•    Tickets für alle drei Spieltage
•    Ein Original Davis Cup-Fanclub-T-Shirt
•    Persönliches Treffen mit dem Team
•    Reisegutschein im Wert von € 30 für die nächste Reise
 

Buchung und Information unter:


Travel4Sports – Servicecenter
Tel: 01 9610601
E-Mail: serviceteam@holidayshop.at

daviscup_26122014

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

25. September - 1. Oktober 2017

Kalenderwoche 39: Wer? Wann? Wo?

Tristan-Samuel Weissborn (Bild), aktuelle Nummer 108, sammelt in Rom auf Challenger-Ebene Punkte für die Doppel-Rangliste.

Kids & Jugend

Die Masters sind gekürt

Beim Masters des "ÖTV Jugend Circuit" im UTC La Ville hatte der NÖTV mit drei Single-Titeln die Nase vorn. Je ein Sieg ging an Wien, Tirol und die Steiermark.

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wurde von 400.000 Menschen in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV war mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.