Zum Inhalt springen

Davis Cup

Fanreise nach Moskau

Um in Moskau erfolgreich sein zu können, braucht die Mannschaft von Stefan Koubek die Unterstützung der treuesten Fans.

©GEPA-Pictures

Liebe Tennisfreunde,

unterstützen wir gemeinsam unser Daviscup-Team am 6. und 7. April in Moskau! 

Das ÖTV-Partner-Reisebüro TCG Group Holiday Shop hat folgendes Angebot vorbereitet:

*Flug mit Austrian:

OS 601  06APR WIEN-MOSKAUDOMODEDOVO  1000   1345

OS 602  08APR MOSKAUDOMODEDOVO-WIEN  1435   1635

*Hotel

Variante 1: HOTEL YUNOST ***
Basis Doppelzimmer/Frühstück, zentrale Lage zur Austragungsstätte

Variante 2: AZIMUT SMOLENSKAYA **** (Spielerhotel)
Basis Doppelzimmer/Frühstück

*Visum

Bei allen Buchungen übernimmt das Reisebüro dazu die komplette Visumbesorgung inkl. aller Einladungsformalitäten.

Kosten

Variante 1: EUR 590.- pro Person

Variante 2: + EUR 90,- Aufschlag

(Preisstand 21. 02. 2018, Plätze nach Verfügbarkeit)

Eine individuelle Verlängerung ist selbstverständlich möglich. Achtung! Eine passende Reiseversicherung ist zur Visabesorgung vorzuweisen. Gerne können wir diesbezüglich behilflich sein.

Reiseschutz: ab EUR 25.- pro Person

Falls Sie weitere Fragen haben bzw. Informationen brauchen,  stehen wir Ihnen unter +43 1 9610601 gerne zur Verfügung

www.holidayshop.at

 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

Zweiter Meistertitel für Novak und Grabher

Im Finale der ADMIRAL Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf setzten sich die Favoriten durch: Dennis Novak besiegte Sebastian Ofner nach einem sehenswertem Fight, Julia Grabher reichte gegen Sinja Kraus eine durchschnittliche...

Allgemeine KlasseTurniere

Oberpullendorf hat sein Traumfinale

Bei den ADMIRAL Österreichischen Tennis-Staatsmeisterschaften duellieren sich am Samstag die Nr. 1, Dennis Novak, und Sebastian Ofner, die Nr. 2, um den Titel. Im Damen-Finale matchen sich ab 10 Uhr Julia Grabher und Sinja Kraus. ORF Sport +...

Davis CupFed CupITF

Bitte warten! Das Finalturnier findet erst 2021 statt

Aufgrund der Corona-Pandemie entschloss sich der Weltverband, das für November geplante Event in Madrid um ein Jahr zu verschieben. Österreich ist davon betroffen. Auch die Damen müssen mehr als ein Jahr pausieren.