Zum Inhalt springen

Davis Cup

Fan-Reise zum Davis Cup

Unterstützen Sie unser Davis Cup-Team in Weißrussland: Wer bis 8. März bucht, fliegt um 490 Euro nach Minsk zum Zweitrundenschlager.

©GEPA-Pictures

Das österreichische Davis Cup-Team tritt heuer wieder in der Europa/Afrika-Zone 1 an. Nach einem Freilos in der 1. Runde spielt die Mannschaft von Kapitän Stefan Koubek von 7. bis 9 April 2017 in Weißrussland. Möchtet ihr dem Team in Minsk die Daumen drücken? In Kooperation mit dem Fanclub und der Tourism Concepts Group bieten wir eine Fan-Reise an.

Early Bird Special Flug & Hotel zum Sonderpreis

(buchbar bis 08.03.2017, danach Änderungen vorbehalten)*

Flug

PS846    06APR  WIEN-KIEW               1110 1405      

PS891    06APR  KIEW-MINSK             1535 1635      

PS894    10APR  MINSK-KIEW             0700 0805      

PS845    10APR  KIEW-WIEN               0925 1030      

1 x Freigepäck inkludiert!!!

 

Hotel Victoria***

10 Gehminuten zur Anlage!!!

Sonderpreis p. P. im Doppelzimmer, inkl. Frühstück: EUR 490,-

Mit dabei sind Eintrittskarten für alle drei Spieltage und ein Fan T-Shirt!

 

Sonstiges:

* auf Wunsch Direktflüge mit Austrian nach Verfügbarkeit gegen Aufzahlung möglich!

* Alternativhotels sind ebenso individuell zubuchbar.

* für die visumfreie Einreise ist ein Abschluss einer Reiseversicherung obligatorisch.

 

Buchung und Information:

Milo Dukic

T: 0699 1 9610600

serviceteam@holidayshop.at

 

*nach dem 8. März müssen die Flugplätze vom Reisebüro individuell gebucht werden. Daher könnte sich der Preis ändern.

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

21. - 27. Jänner 2019

Kalenderwoche 4: Wer? Wann? Wo?

Sebastian Ofner verlängert seinen Australien-Aufenthalt und spielt einen Challenger auf Tasmanien.

Davis Cup Infos

Auch Oliver Marach ist angeschlagen

Nach Dominic Thiem musste der Steirer bei den Australian Open aufgeben. Der 38-Jährige war in der 1. Mixed-Runde umgeknickt. Eine Untersuchung soll Klarheit schaffen.

ITF

Kein Dacapo für die Nummer 1

Mit Oliver Marach (links) und Mate Pavic sind bei den Australian Open die Titelverteidiger im Doppel ausgeschieden. Der Steirer ist im Mixed der letzte österreichische Vertreter in Melbourne.