Zum Inhalt springen

F1 Seefeld: Halle bekommt Favoriten nicht

Nico Reissig ist raus - die schnelle Halle bekam auch Hans-Podlipnik nicht. Mindestens 6 aus dem Team Austria stehen in der 2. Runde, Sebastian Ofner hat heute noch die Chance im 3. Satz. Der junge Dominic Weidinger (Bild) gerechtfertigte seine Wildcard...

<meta content="text/html; charset=ISO-8859-1" http-equiv="content-type"><title>Seefeld</title>
Mit Nico Reissig und dem nominellen Favoriten Hans Podlipnik sind bereits zwei Top-Gesetzte aus dem Feld. Insgesamt 6 Österreicher stehen unter den letzten 16, heute hat Sebastian Ofner noch die Chance gegen den starken deutschen Robin Kern, die Partie wird nach 1:1 Sätzen heute fertig gespielt.

Die Matches wurden Mittwoch planmäßig um zehn Uhr begonnen, allerdings in der Halle. Einige Favoriten kamen mit den schnellen Bedingungen der Seefelder WM-Halle nicht so gut zurecht und so kam es, dass mit dem Topgesetzten Chilenen Hans Podlipnik-Castillo und dem Österreicher Nicolas Reissig gleich zwei heiße Anwärter auf den Turniersieg in der ersten Runde die Segel streichen mussten. Podlipnik verlor deutlich mit 1:6 4:6 gegen den Tschechischen Qualifikanten Dominik Suc. Nicolas Reissig hingegen kämpfte durch den ebenfalls durch die Qualifikation gekommenen Dimitri Bretting über drei Stunden lang und verlor am Ende denkbar knapp mit 6/7 im dritten Satz.

Von den "jungen Wilden" setzte sich die 18-jährige Nachwuchshoffnung Dominic Weidinger (Bild) gegen den Argentinier Nicolas Kicker im dritten Satz durch und gerechtfertigte damit seine Wildcard. Im Tiroler Wildcard-Spiel behielt der routinierte David Johansson gegen Jonas Trinker die Oberhand, brauchte dazu aber den dritten Satz. Weiter sind zudem Mario Haider-Maurer, Lukas Jastraunig, Bastian Trinker, Patrick Ofner und Christian Trubrig.

Die Ergebnisse in der Übersicht mit österreichischer Beteiligung:

Jonas Trinker vs David Johansson (SWE)
3:6 6:3 1:6
Mario Haider Maurer vs Alexander Braun (GER)
7:5 6:2
Nicolas Reissig (3) vs Dimitri Breitting (SUI)
7:6(2) 4:6 6:7(5)
Lukas Jastraunig vs Federico Gaio (ITA)
6:4 7:6(4)
Richard Ruckelshausen vs Jan Minar (7, CZE)
4:6 7:6(8) 5:7
Bastian Trinker vs Tristan-Samuel Weissborn (8)
6:3 6:4
Patrick Ofner vs Gibril Diarra
6:3 7:6(5)
Dominic Weidinger vs Nicolas Kicker (ARG)
3:6 7:6(4) 6:2
Thomas Statzberger vs Adam el Mihdawy (4, USA)
4:6 2:6
Sebastian Ofner vs Robin Kern (5, GER)
2:6 7:5 (Do ab 10)
Christian Trubrig vs Markus Ahne
7:6(4) 6:3

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

25. September 2021

20. Tag des Sports im Wiener Prater

Vorhang auf für Europas größtes Open-Air-Sportfest - im Prater wird zum Trainieren mit den Profis und zum Ausprobieren von mehr als 100 Sportarten geladen. Der ÖTV ist mit einem Stand und Mini-Court vertreten. Wir erwarten prominente Gäste!

Turniere

ÖTV Challenge Series: Masters in der Südstadt

Mavie Österreicher (Bild) geht nach drei Turnieren als Favoritin ins ADMIRAL Masters, das von 15. bis 18. September in der Südstadt gespielt wird. Alle Matches werden auf oetv.at live gestreamt.