Zum Inhalt springen

ATP

ESCHAUER BESIEGT RAMIREZ-HILDALGO!

Nach längerer Turnier-Abwesenheit hat sich Werner Eschauer beim 40.000 Dollar-Challenger von Genf mit einem spektakulären Sieg zurück gemeldet.

De 31-jährige Niederösterreicher aus Hollenstein, der nur noch auf Rang 321 platziert ist, schlug in der ersten Runde den auf 5 gesetzten Ruben Ramirez-Hidalgo (ESP, 150) 6:3, 7:5. Der Spanier hat u.a. heuer Stefan Koubek besiegt.

Mit einer Wildcard dabei, unterlag Dmitri Kotchetkov (1072) Steve Darcis (BEL, 204, Nr. 8) 2:6, 2:6.

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.

ITF

Verpatzter Start ins Tennisjahr

Barbara Haas (Bild) und Julia Grabher verloren ebenso in der ersten Quali-Runde für die Australian Open wie Jurij Rodionov und Sebastian Ofner.