Zum Inhalt springen

ATP

ESCHAUER BESIEGT RAMIREZ-HILDALGO!

Nach längerer Turnier-Abwesenheit hat sich Werner Eschauer beim 40.000 Dollar-Challenger von Genf mit einem spektakulären Sieg zurück gemeldet.

De 31-jährige Niederösterreicher aus Hollenstein, der nur noch auf Rang 321 platziert ist, schlug in der ersten Runde den auf 5 gesetzten Ruben Ramirez-Hidalgo (ESP, 150) 6:3, 7:5. Der Spanier hat u.a. heuer Stefan Koubek besiegt.

Mit einer Wildcard dabei, unterlag Dmitri Kotchetkov (1072) Steve Darcis (BEL, 204, Nr. 8) 2:6, 2:6.

fk

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.