Zum Inhalt springen

ATP

ESCHAUER BESIEGT RAMIREZ-HILDALGO!

Nach längerer Turnier-Abwesenheit hat sich Werner Eschauer beim 40.000 Dollar-Challenger von Genf mit einem spektakulären Sieg zurück gemeldet.

De 31-jährige Niederösterreicher aus Hollenstein, der nur noch auf Rang 321 platziert ist, schlug in der ersten Runde den auf 5 gesetzten Ruben Ramirez-Hidalgo (ESP, 150) 6:3, 7:5. Der Spanier hat u.a. heuer Stefan Koubek besiegt.

Mit einer Wildcard dabei, unterlag Dmitri Kotchetkov (1072) Steve Darcis (BEL, 204, Nr. 8) 2:6, 2:6.

                                                                        fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.