Zum Inhalt springen

ATP

Erster Satzgewinn gegen Novak Djokovic

Dominic Thiem gelingt bei den ATP World Tour Finals in London gegen den begnadeten Serben eine ausgezeichnete Vorstellung. Trotz des 7:6 (10), 0:6, 2:6 lebt die Chance auf das Semifinale.

©GEPA-Pictures

Dominic Thiem hat seinen Erstauftritt bei den ATP World Tour Finals in London, wo die besten acht Spieler des Jahres mitwirken dürfen, hervorragend hinter sich gebracht. Auch wenn auf den Sieg gegen Novak Djokovic dann doch ein Stückchen fehlte. Thiem gewann den ersten Satz mit 7:6 im Tiebreak, es war der erste Satzgewinn überhaupt gegen den Serben, der erst in der Vorwoche von Andy Murray als Weltranglisten-Erster abgelöst worden war. Bemerkenswert die Nervenstärke des 23-Jährigen: Djokovic machte ein 3:6 wett, ehe sich der Niederösterreicher doch noch mit 12:10 durchsetzte. Danach fand die Nummer 2 zum gewohnten Spiel und holte die Sätze zwei und drei mit 6:0 und 6:2.

Thiem hat trotzdem noch alle Chancen auf den Einzug ins Semifinale: Am Dienstag spielt der Schützling von Günter Bresnik gegen Gael Monfils, der gegen Milos Raonic in zwei Sätzen verlor.

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

21. - 27. Mai 2018

Kalenderwoche 21: Wer? Wann? Wo?

Jürgen Melzer will über die Qualifikation ein Hauptfeld-Ticket für die French Open in Paris ergattern.

BWT Magnesium Mineralizer

Bestellen Sie jetzt den BWT Magnesium Mineralizer. Die ersten 250 Bestellungen erhalten die trendige BWT Sport-Bottle gratis dazu.

Kids & Jugend

39. Spring Bowl im BMTC

Beim prestigeträchtigen ITF-Turnier der U18-Jährigen im BMTC erreichte Luka Mrsic das Viertelfinale. Benedict Emesz und Lukas Neumayer schafften den Sprung ins Doppel-Semifinale.