Zum Inhalt springen

ATP

Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle

Die Erste Bank Open sind in vollem Gang! Auch dieses Jahr wird den österreichischen Fans wieder ein Tennis-Spektakel auf höchstem Niveau geboten. Dazu gehört auch ein interessantes Rahmenprogramm.

So wie die anderen drei ATP- bzw. WTA-Turniere auf heimischem Boden – Kitzbühel, Linz und Bad Gastein – unterstützt der ÖTV auch die Erste Bank Open. Erstmals betrieb der ÖTV heuer in der Wiener Stadthalle gemeinsam mit dem neuen Davis Cup-Partner RICOH einen Stand. RICOH informierte dabei über die neuesten Technologien der Bürokommunikation informieren, der ÖTV sorgte für das sportliche Programm mit einem Mini-Tenniscourt.

Zwei internationale Megastars
Für die Action am Court sorgen aber natürlich die Spieler. Kurz vor Turnierstart ist es Veranstalter Herwig Straka gelungen, noch zwei internationale Topstars nach Wien zu locken: Andy Murray und David Ferrer. Sowohl der Spanier als auch Olympiasieger Murray greifen am Donnerstag erstmals ins Geschehen ein. Weitere große Namen sind Philipp Kohlschreiber, Ivo Karlovic oder Lukas Rosol.

Die Erste Bank Open laufen von 11. bis 19. Oktober. Der ORF berichtet ab Dienstag, 14. Oktober, täglich in Form von Live-Strecken und Aufzeichnungen. Gesendet wird auf ORFeins und ORF Sport +.

Link:
Erste Bank Open

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

20. - 26. August 2018

Kalenderwoche 34: Wer? Wann? Wo?

Lucas Miedler mischt im Qualifikations-Bewerb in der Vergabe um die US-Open-Startplätze mit.

Davis Cup

Der Daviscup im neuen Gesicht

Revolution im prestigeträchtigsten Mannschaftsbewerb des Welttennis: Ab 2019 spielen 18 Teams in der Weltgruppe in einem Finalturnier den Champion aus. Für die nationalen Verbände wird fortan mehr Geld ausgeschüttet.