Zum Inhalt springen

WTA

ERGEBNISDIENST DAMEN - KW 31

Letztes Update: 01.8. Aktuellste(s) Resultat(e):Gardone (ITA) :(9)Anna BARTENSTEIN (AUT, WTA 1034) - (5)Daniela Bracaglia (ITA, WTA 965) 6/3 3/0 ret. Bracaglia

Martina Franca (ITA) 50.000 Dollar, 1.8. - 7.8.2005, Sand
Einzel, Qualifikation, 1. Runde

(A)Stefanie HAIDNER (AUT, WTA 415) - Jelena Dokic (SCG, WTA 367) 6/7(5) 3/6
Tina SCHIECHTL (AUT, WTA 332) - (5)Zuzana Kucova (SVK, WTA 272) 3/6 2/6

Gardone (ITA) 10.000 Dollar, 1.8. - 7.8.2005, Sand
Einzel, Qualifikation, 1. Runde
(11)Andrea HÖFINGER (AUT, WTA 1051) - Denise Mascherini (ITA, WTA -) 1/6 6/3 6/2
(9)Anna BARTENSTEIN (AUT, WTA 1034) - (WC)Lorena Patacca (ITA, WTA -) 6/2 6/4
(6)Maja PETROVIC (AUT, WTA 972) - (WC)Giulia Gardani (ITA, WTA -) 4/6 3/6

Einzel, Qualifikation, 2. Runde
(11)Andrea HÖFINGER (AUT, WTA 1051) - (3)Timna Ticic (CRO, WTA 878) 2/6 6/2 4/6
(9)Anna BARTENSTEIN (AUT, WTA 1034) - (5)Daniela Bracaglia (ITA, WTA 965) 6/3 3/0 ret. Bracaglia

Einzel, Hauptbewerb, 1. Runde
(Q)Anna BARTENSTEIN (AUT, WTA 1034) - Gianna Doz (CRO, WTA 731)
Petra RUSSEGGER (AUT, WTA 403) - (WC)Elisa Belleri (ITA, WTA 1282)

Bad Saulgau (GER) 10.000 Dollar, 1.8. - 7.8.2005, Sand
Einzel, Qualifikation, 1. Runde

Verena AMESBAUER (AUT, WTA 973) - (2)Ivanna Israilova (UZB, WTA 695) 4/6 3/6
Marlena METZINGER (AUT, WTA 1157) - (14)Lucie Kriegsmannova (CZE, WTA 893) 6/7(5) 2/6

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.