Zum Inhalt springen

ATP

ENTTÄUSCHUNG IN NEW YORK

Alle drei Österreicher sind in den Einzelbewerben des letzten Grand Slam-Turniers 05, den mit 17,7 Millionen Dollar dotierten US Open, in der ersten Runde ausgeschieden.

Zuerst war Jürgen Melzer (ATP 41) gegen Fabrice Santoro (FRA, 76) chancenlos und verlor 2:6, 1:6, 3:6.
Dann unterlag auch Stefan Koubek (85) einem Franzosen, Florent Serra (74), mit 1:6, 4:6, 6:4, 4:6.
Siegmöglichkeiten hatte die erfolgreiche Qualifikantin Sybille Bammer (93) in einem ganz ausgeglichenen, harten Match gegen Martina Sucha (SVK, 66); aber die Slowakin setzte sich schließlich mit 4:6, 6:4, 7:5 durch.

Bleiben Julian Knowle und Jürgen Melzer im Doppel. Sie treffen auf das auf 3 gesetzte Paar Michel Llodra/Fabrice Santoro (FRA).

fk

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die mehr als 400.000…