Zum Inhalt springen

ITF

Endspiele mit österreichischer Beteiligung in St. Pölten

Thomas Statzberger trennte nur ein Sieg vom Einzel-Triumph, Matthias Haim gewann das Doppel

Thomas Statzberger und Matthias Haim prägten aus österreichischer Sicht die Madainitennis Open presented by Sportland NÖ in St. Pölten. Der Wiener erreichte durch einen Halbfinal-Sieg über den Tiroler das Finale im Einzel, in dem er gegen den Deutschen Peter Heller mit 5:7, 2:6 das Nachsehen hatte.

Auch im Doppel standen sich Statzberger und Haim gegenüber. Diesmal erst im Finale, das Haim mit dem Rumänen Calin Manda gegen Statzberger und Heller mit 6:4, 3:6, 10:8 für sich entschied. Für Haim ging es nach den beiden Partien direkt weiter nach Kitzbühel, wo er am Samstag dank einer Wildcard bei der Qualifikation für den Hauptbewerb der Generali Open antreten durfte.

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Die Rangliste bleibt bis Ende Juni eingefroren

Wie am 30. März auf der ÖTV-Homepage verkündet wurde die ÖTV-Rangliste auf Grund von Covid-19 mit Stand April 2020 eingefroren. Diese April-Rangliste ist bis Ende Juni gültig!

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...

Turniere

Die Profis servieren wieder

Bei den „Generali Austrian Pro Series“ in der Südstadt, einem Einladungsturnier ohne Zuschauer, ließ der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem zum Auftakt Lucas Miedler keine Chance. Jürgen Melzer besiegte Jurij Rodionov.