Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Elite-Spieler auf der Schulbank

Abschlussprüfung zur TennislehrerInnenausbildung für ehemalige bzw. noch aktive HochleistungssportlerInenn.

Am 18. Jänner ging die Abschlussprüfung zur TennislehrerInnenausbildung für ehemalige bzw. noch aktive HochleistungssportlerInenn in Rif (Hallein) über die Bühne. Die Veranstaltung war eine Kooperation des ÖTV mit der Bundessportakademie Innsbruck.

Ziel des Projekts unter der Leitung von Mag. Harald Mair ist es, ehemaligen Elite-Spielern nach Abschluss ihrer aktiven Laufbahn bessere Karrieremöglichkeiten zu bieten.

Der Kurs wurde in zwei Blöcken abgehalten, wobei die Spieler im November im nationalen ÖTV-Leistungszentrum Südstadt und im Dezember im Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg ihren Erfahrungsschatz unter Beweis stellen und erweitern konnten.

Der ÖTV gratuliert allen AbsolventInnen und wünscht alles Gute für ihre zukünftige Tenniskarriere.

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…