Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Einmalige Änderung bei den ITN-Umstufungen

Alle ITN-Umstufungen werden das nächste Mal am 1.1.2019 gemacht anstatt am 15.10.2018. Danach erfolgen die Umstufungen immer am 1. Jänner des Folgejahres.

©GEPA-Pictures

Bedingt durch die allgemeine Änderung aller Jahrgangssprünge auf den 1.1. jedes Jahres ergeben sich daraus auch für das ITN-System Änderungen:

  • alle automatischen ITN-Umstufungen (Senioren, Jugend, Nichtspieler) am 15.10. 2018 werden vorübergehend ausgesetzt.
  • alle ITN-Umstufungen vom 15.10.2018 werden auf 1.1.2019 verschoben
  • einmalig kommt heuer ein längerer Beobachtungszeitraum zur Anwendung (16.10.2017 bis 31.12.2108)
  • ab 1.1.2019 erfolgen alle automatischen ITN-Umstufungen immer am 1. Jänner des Folgejahres
  • das ITN-Rulebook wird in Kürze entsprechend angepasst und veröffentlicht

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Finanzielle Unterstützung für die Sportvereine

"Der Sport und die Sportvereine sind positiv im Visier und kommen dran“, sagt Sportminister Kogler, der auch in Aussicht stellte, „Hilfsfonds zu konstruieren“. Spitzensportler könnten schon bald das Training aufnehmen.

COVID-19

Der Minister gibt den Tennisspielern Hoffnung

Laut Sportminister Werner Kogler soll so schnell wie möglich auch im Sport schrittweise wieder Normalität einkehren. Tennis und Golf könnten früher starten.