Zum Inhalt springen

Ein Viermäderlhaus in der Südstadt

ÖTV-Touring-Coach Bernd Wetter versammelte Elisabeth Kölbl, Nadja Ramskogler, Arabella Koller und Emily Meyer (von links) zum U16-Nationaltraining in der Südstadt und war beeindruckt vom Niveau der Mädchen.

„Der Schwerpunkt bei diesem Nationaltraining lag auf dertaktischen Schlagoptimierung im Einzel und Doppel“, erzählt Bernd Wetter, derden U16-Lehrgang in der Südstadt leitete. Der ÖTV-Touring-Coach, der gemeinsam mitCheftrainer Jürgen Waber das Damentennis in Österreich auf gesündere Beinestellen möchte und Mädchen zu ITF-Futures begleitet, war sehr zufrieden mit derSpielauffassung von Elisabeth Kölbl, Nadja Ramskogler, Arabella Koller und EmilyMeyer. „Eigentlich beeindruckend, wie weit sie schon sind.“

Beim dreitägigen U16-Nationaltraining war Abwechslungangesagt: Medientraining; Tennistraining; Konditionstraining unter derbewährten Aufsicht von ÖTV-Sportkoordinator Florian Pernhaupt; NADA-Vortrag; Gesprächemit Sportpsychologin Judith Draxler-Hutter.

Top Themen der Redaktion

Senioren ITF

Weltmeister-Titel für Herren 75

Bei den von 16.-22. September 2018 in Umag stattgefundenen ITF Super-Seniors Team Championships konnten Peter Pokorny, Alfred Schwab, Richard Salzmann und Karlheinz Schick triumphieren.

WTA

Premiere der Wildcard-Challenge in Linz

Acht junge Österreicherinnen spielen um eine Wildcard für die Qualifikation beim WTA-Upper Austria Ladies in Linz. Damit möchte der ÖTV neue Impulse im Mädchen- und Damentennis setzen.

ITF

Erster Titel für Frau Kraus

Die 16-jährige Sinja Kraus feiert beim 15.000-Dollar-Future in Antalya den Premieren-Sieg in der Welt der Erwachsenen und schreibt sich in die WTA-Weltrangliste ein.