ITF

Ein neues Siegergesicht aus Österreich

Der 20-jährige Lenny Hampel gewann in Heraklion sein erstes ITF-15.000-Dollar-Future. Auf dem Weg zu Titel gab der Wiener keinen Satz ab.

©GEPA-Pictures

Am Sonntag hat sich ein junger Österreicher erstmals in die internationalen Siegerlisten der Tenniswelt eingetragen. Der 20-jährige Lenny Hampel gewann das ITF-Future in Heraklion, im Endspiel setzte sich der Wiener gegen den Spanier Andres Artunedo Martinavarr klar mir 6:2, 6:2 durch. Im Verlauf des Turniers gab Hampel keinen Satz ab. In der ATP-Weltrangliste wird sich die Nummer 10 der österreichischen Rangliste nun um Platz 450 einreihen, so gut klassiert war er noch nie. Mit dem Siegerpokal im Gepäck, flog Hampel nach Doha, wo er sich an drei weiteren Futures beteiligen wird.

Ebenfalls in Heraklion erreichte Mira Antonitsch das Finale, wo sich die 18-Jährige der US-Amerikanerin Sabrina Santamaria 2:6, 0:6 geschlagen geben musste.

Top Themen der Redaktion

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wurde von 400.000 Menschen in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV war mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.

Davis Cup

Ein Wiedersehen mit Weißrussland

Das österreichische Team kann von 2. bis 4. Februar 2018 in einem Heimspiel Revanche für die diesjährige Niederlage in Minsk nehmen. Zweitrundengegner wäre Russland, auswärts.

WTA

7. - 15. Oktober 2017

Weltklasse-Tennis in Linz

Mit Titelverteidigerin Dominika Cibulkova und French-Open-Sensationssiegerin Jelena Ostapenko kommen zwei Top-Ten-Spielerinnen zum „Upper Austria Ladies Linz“.