Zum Inhalt springen

ATP

EIN KOUBEK-SIEG IN PEKING

Stefan Koubek, nach den US Open auf Platz 106 im ATP-Ranking zurückgefallen, ist bis in die zweite Runde des 475.000 Dollar Hartplatz-Turniers von Peking gekommen. Trotz Niederlage gegen Moya hat er seinen Formanstieg bewiesen.

Der 28-jährige Kärntner schlug zunächst Ivo Heuberger (SUI) 6:3, 7:6. Anschließend mußte er sich dem Spanier Carlos Moya (ATP 33, auf 8 gesetzt) mit 6:3, 3:6, 2:6 geschlagen geben. Stefan bot im ersten Satz eine hervorragende Leistung, konnte dieses Niveau aber nicht ganz halten, während sich die frühere Nummer 1 der Welt steigerte.
Im Hinblick auf den Daviscup stimmt der Formanstieg des 28-jährigen Kärntners jedenfalls optimistisch. Der Vorteil des relativ frühen Ausscheidens ist, dass sich der Wechsel von Peking nach Pörtschach inklusive Zeitumstellung nicht negativ auswirkt und er sich ganz auf die Relegation gegen Ecuador konzentrieren kann.

fk

Top Themen der Redaktion

Senioren

ÖTV Seniors Trophy powered by Dunlop

Die Serie startet Ende April in Pregarten und umfasst heuer zehn Turniere. ÖTV-Referent Edi Glasner möchte einige Neuerungen einführen.

Verbands-InfoKids & Jugend

Go West - Jürgen Melzer wieder on Tour

Nach der Steiermark stattete der ÖTV-Sportdirektor den Leistungszentren in Tirol und Vorarlberg einen Besuch ab, wo die Nachwuchsspieler von einem Weltklassespieler lernen konnten.