Zum Inhalt springen

ÖTV Events

Ehrung, wem Ehre gebührt

Die Daviscup-Helden vergangener Tage, Alexander Antonitsch, Hans Kary und Stefan Koubek, wurden von ITF-Supervisor Ahmed Abdel-Azim ausgezeichnet. Der ÖTV ehrte Martin Fischer. Die Junioren besiegten Holland 2:1.

Heimat bist du großer Kärntner!
Der Zufall wollte es, dass alle drei ehemaligen österreichischen Davis Cup-Helden, die in Kitz vor 2500 begeisterten Zuschauern von ITF-Supervisor Ahmed Abdel-Azim mit dem Commitment Award geehrt wurden, aus Kärnten stammen. Die Auszeichnung bekommen Spieler, die ihr Land zumindest 20 Mal bei Begegnungen mit Heim- oder Auswärtscharakter vertreten haben. Der aktuelle Kapitän, Stefan Koubek (38), hat in 22 Länderkämpfen von 1998 bis 2011 eine Bilanz von 20:19 Siegen; Hans Kary (66) in 26 Länderkämpfen von 1969 bis 1983 eine Bilanz von 33:25; und der Doppel-Fixstern Alexander Antonitsch (49) in 27 Länderkämpfen von 1984 bis 1996 eine Bilanz von 33:25.

Adieu, Martin Fischer

fischer

Martin Fischer, der Davis Cup-Held von Israel, beendet im Alter von 28 seine zehnjährige Profi-Karriere. Der Vorarlberger, der 2010 beim Debüt für Rotweißrot im Spiel seines Lebens Harel Levy mit 2:6, 6:3, 6:0, 6:3 besiegt und Österreich zurück in die Weltgruppe gebracht hatte, wurde am Freitag auf dem Centre Court von Kitzbühel von ÖTV-Präsident Robert Groß geehrt (Bild). 3000 Fans machten den Moment für Fischer unvergesslich. Die ehemalige Nr. 117 der Welt studiert jetzt an der Universität Liechtenstein BWL. Der ÖTV dankt Martin Fischer für seinen Einsatz und wünscht alles Gute!


Österreich schlägt die Niederlande 2:1  

haim

erlerIm Ländermatch der U18-Jährigen setzten sich die Österreicher gegen die Niederlande 2:1 durch. Auf der Anlage des Kitzbüheler Tennisclubs besiegte Matthias Haim (im GEPA-Bild oben) Bart Stevens 6:3, 7:5, Alexander Erler (unten) verlor gegen Guy den Heijer 6:3, 4:6, 6:10. Im entscheidenden Doppel hatte Rotweißrot mit 7:5, 6:4 die Nasen vorn. Die Burschen reisten mit ÖTV-Headcoach Michiel Schapers, der die beiden in Kitzbühel betreute, zur U18-EM nach Klosters in die Schweiz.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

1. und 2. Februar 2019

Es ist fix: Dominic Thiem spielt gegen Chile

Im Schloss Mirabell wurde verkündet, dass die Nr. 1 dem Team in Salzburg zur Verfügung stehen wird. Der Vorverkauf für das Daviscup-Weltgruppen-Duell ist sehr gut angelaufen.

ATP

Roger Federer war eine Klasse für sich

Dominic Thiem verliert bei den ATP-Finals in London auch die zweite Partie, die Lichtgestalt aus der Schweiz siegt klar 6:2, 6:3. Der Österreicher hat nur noch theoretische Chancen aufs Halbfinale.

ATP

Marach/Pavic - einfach Weltklasse

Das steirisch-kroatische Duo wurde bei den ATP-Finals in London als bestes Doppel des Jahres ausgezeichnet, anschließend gewannen die beiden das Auftaktmatch souverän.