Zum Inhalt springen

ECUADOR: HOFMANOVA IM VIERTELFINALE GESTOPPT

Beim ITF Kat 2 Event konnte die junge Burgenländerin erst von der Nummer 1 gestoppt werden. Peter Kazianschütz erreichte im Doppelbewerb das Viertelfinale.

Nach einem Freilos in der ersten Runde folgte ein glatter 6/4 6/0 Sieg über Ornella Caron (ARG / ITF 866). Auch ihre nächste Gegnerin, (9) Gabriela Mejia (COL / ITF 171) besiegte Hofmanova sicher mit 6/2 6/3. Im Viertelfinale war dann leider Schluss. Die Burgenländerin unterlag der top gesetzten Julia Cohen (USA / ITF 14) in zwei knappen Sätzen im 5/7 5/7.

Peter Kazianschütz war im Einzelbewerb leider nicht so erfolgreich. Dafür erreichte der Steirer an der Seite seines Doppelpartners David Cotrone (USA / ITF 323) nach einem 6/1 6/2 Erfolg über Martin Cobo (ECU / ITF-) / Felipe Sylva (ECU / ITF 567) souverän das Viertelfinale. Dort unterlag das Österreichisch / Amerikanische Doppelgespann den als Nummer 3 gesetzten Bradley Cox (USA / ITF 200) / Graeme Dyce (GBR / ITF 198) mit 3/6 6/3 3/6.

tp

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.

WTA

Der Termin für das Upper Austria Ladies ist fix

Das traditionelle Damentennis-Turnier in Linz, das von 10. bis 17. Oktober geplant war, findet von 6. bis 12. November statt. Diese Entscheidung hat die WTA nach intensiven Verhandlungen getroffen.