Zum Inhalt springen

ITF

Drei World-Tennis-Tour-Turniere in Österreich

Seit 17. August bestreiten die Herren ein 25s-Event in Vogau, eine Woche später startet ein 15s-Turnier in Anif. Die Damen treten im September in Bad Waltersdorf an.

Wie in den Jahren zuvor, wird auch heuer in Vogau auf der Anlage des TC Kern gespielt. ©GEPA-Pictures | GEPA pictures/ Simona Donko

Nach mehreren Corona-bedingten Absagen wird die ITF World Tennis Tour in diesem Jahr drei Mal in Österreich gastieren. Die Herren spielen seit 17. August in Vogau und ab 24. August in Anif, die Damen schlagen ab 14. September in Bad Waltersdorf auf.

Vogau setzt natürlich die Corona-Maßnahmen der Regierung und der ITF um. "Wir sind bestens gerüstet", sagt Turnierdirektor Marko Mastinek. "Nach einer intensiven Vorbereitung mit meinem gesamten Team freuen wir uns, wenn es endlich losgeht."

"Wir hatten eine intensive Zusammenarbeit mit der ITF in den letzten Wochen", sagt ÖTV-Sportkoordinatorin Marion Maruska, "und dank Marko Mastinek und seinem Team konnten wir alle Auflagen erfüllen. Die Vorfreude auf ein internationales Turnier ist sehr groß. Nach wochenlangen nationalen Wettkämpfen, bei denen sich die Spieler untereinander messen konnten, geht es endlich wieder in den internationalen Vergleich. Unsere Spieler  sind gut vorbereitet."

Rotweißrot wird in Vogau von Lucas Miedler angeführt. Lukas Neumayer, Lukas Krainer und Sandro Kopp werden mit ÖTV-Wildcards ausgestattet.

ITF World Tennis Tour: Damen-Turniere 2020 in Österreich

 

Turnierort 

Datum 

Kontakt 

15sWien / HTCabgesagt 
25sWien / La Villeabgesagt 
15sBad Waltersdorf14.09.-20.09.2020INFO
25sSt. Pöltenabgesagt 

ITF World Tennis Tour: Herren-Turniere 2020 in Österreich

 

Turnierort 

Datum 

Kontakt 

15sTelfsabgesagt 
15sKramsach            abgesagt 
15sWels abgesagt 
25sVogau 17.08.-23.08.2020INFO
15sAnif 24.08.-30.08.2020

INFO

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.