Zum Inhalt springen

DORNBIRN: ZWEI NIEDERÖSTERREICHER UND EIN TIROLER VERHINDERN VORARLBERGERISCHE "MEISTERSCHAFTEN"

Das zweite Turnier der "Jura Seniors Tennis Trophy" ist Geschichte, das nächste steht in Treibach Anfang Juli bereits vor der Tür.


DORNBIRN

14. Juni 2011

ZWEI NIEDERÖSTERREICHER IM LÄNDLE. Hochsommer in Österreich, heiße Stimmung auch im Ländle: Auf der Anlage des UTC Dornbirn gingen beim zweiten Turnier der Jura Seniors Tennis Trophy zum größten Teil SpielerInnen aus dem Ländle an den Start, trotzdem konnten in drei von sieben Altersklassen "Legionäre" aus anderen Bundesländern vorarlbergerische "Meisterschaften" erfolgreich verhindern: Sowohl bei den Damen 55 als auch den Herren 55 blieb der Titel einerseits in der Hand des NÖTV, andererseits in der Familie - mit Nicole und Gerhard Bernaschek beendeten Ehefrau und Ehemann das zweite von insgesamt neun Turnieren der Jura-Serie als Sieger. Weniger weit musste Helmut Mayerhofer anreisen, um sich den Turniersieg abzuholen: In der Altersklasse Herren 65 musste der Tiroler bloß ein einziges Match beenden - nach einem Freilos in Runde 1 besiegte er im Semifinale Georg Mathis mit 6:3, 6:2. Im Finale konnte sein Gegner Peter Eisbacher beim Stand von 6:1 die Partie nicht mehr zu Ende spielen. Die nächste Chance zur Revanche gibt es von 6. bis 7. Juli, wenn in Treibach das dritte Turnier der Jura Seniors Tennis Trophy über die Bühne geht.


Die Turniersieger, die Turniersiegerinnen

Damen 35:
Cornelia Diem (VTV)
Damen 35: Caroline Medlock (VTV)
Damen 55: Nicole Bernaschek (NÖTV)

Herren 35: Matthias Ratt (VTV)
Herren 45: Marco Markovic (VTV)
Herren 55: Gerhard Bernaschek (NÖTV)
Herren 65: Helmut Mayerhofer (TTV)

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.