Zum Inhalt springen

ATP

Doppel-Challenger-Titel für Weissborn, Ofner, Miedler

Der Wiener Sam Weissborn (Bild) gewinnt sein zweites Turnier in diesem Jahr, Ofner und Miedler überraschen mit dem Sieg in Mexiko.

Tristan Samuel Weissborn befindet sich in bestechender Verfassung. Bei dem mit 54.160 Dollar dotierten Challenger im chinesischen Nanchang eroberte der Wiener an der Seite des Niederländers Sander Arends den zweiten Titel im Jahr 2019. Das als Nummer 2 gesetzte Duo gab im Verlauf des Turniers keinen Satz ab, im Finale setzten sich Weissborn / Arends gegen Alex Bolt / Akira Santillan (Aus/Jap) mit 6:2, 6:4 durch.

Beim Challenger im mexikanischen Leon eroberten Sebastian Ofner und Lucas MIedler den Titel. Die steirisch-niederösterreichische Paarung bezwang im Endspiel die Australier John-Patrick Smith und Matt Reid im Match-Tiebreak 10:6. Die ersten zwei Sätze in der offenen Partie hatten 4:6, 6:4 geendet.

David Pichler erreichte beim ITF 25s+ in Santa Margherita Di Pula (Ita) das Endspiel, der Burgenländer musste sich dem Franzosen Hugo Gaston kanpp 4:6, 6:2, 3:6 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Das Masters kann kommen

Der BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by ANA machte auf den Anlagen der ASKÖ Auhof (U12) und und des ETV Enns (U14, U18) Station. Es ging um die letzten Tickets für das Masters im UTC La Ville (24. bis 27. September).

Verbands-Info

Wildcard-Turnier am Wiener Colony Club

Je 16 U21-Spielerinnen und -Spieler schnapsen sich Startplätze für die Österreichischen Hallenmeisterschaften (8. bis 14. November) aus.

ITF

Der Champion ist zurück

US-Open-Sieger Dominic Thiem gab unmittelbar nach der Landung in Schwechat im UniCreditCenter im 22. Bezirk eine Pressekonferenz.