Zum Inhalt springen

ATP

DONETSK: PEYA BIS INS ENDSPIEL

Endlich wieder ein Finale für Alexander Peya (ATP 208): der 25-jährige Wiener siegte beim 25.000 Dollar Hartplatz-Challenger im Semifinale über Tomas Cakl (CZE, 273) 7:5, 6:4. Im Endspiel mußte er sich Lukasz Kubot (POL) geschlagen geben.

Peya war auf 6 gesetzt; Kubot, prominentes Mitglied im OÖ-Trainingszentrum von Jürgen Waber, als Nummer 184 der ATP auf 3. Der Pole, der heuer seine stärkste Saison spielt, gewann 6:4, 6:2.

Im Doppel erreichte Alex, gemeinsam mit seinem deutschen Standardpartner Lars Übel, die Vorschlussrunde. Die beiden unterlagen dem topgesetzten Paar, Uros Vico (ITA) / Lovro Zovko (CRO), 4:6, 4:6.

                                                                        fk

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Burgenländische Dominanz beim Jugend Circuit

Tolle Leistungen auf der Anlage des UTC La Ville in Wien! Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit eroberten die jungen BurgenländerInnen vier von sechs möglichen Einzel-Titel.

Wochenvorschau

27. September - 3. Oktober 2021

Kalenderwoche 39/2021: Wer? Wann? Wo?

Jan Kobierski hat sich mit starken Leistungen bereits in die Top 200 der Junioren gespielt.

Verbands-Info

Strahlende Kinder-Augen und lachende Fan-Herzen

Dominic Thiem war einer der Stargäste beim 20. "Tag des Sports" im Prater. Der beste Tennisspieler des Landes stand am ÖTV-Stand 30 Minuten für Selfies zur Verfügung und machte damit eine Menge Menschen glücklich.