Zum Inhalt springen

ATP

Dominic Thiem erstmals zweistellig!

"Vor einem Jahr war ich noch über 300." In der heute aktuelle veröffentlichen Weltrangliste rangiert Dominic Thiem (Bild) bereits auf Platz 99. "Ein geiler Tag für mich."


So hart wie er am Court oft gegen scheinbar übermächtige Gegner kämpft, so locker nimmt Dominic Thiem das Ergebnis dieser Fights. Auf seiner Facebook-Seite "veranstaltete" das 20-jährige ÖTV-Talent heute ein Quiz der besonderen Art: "Aus welchem Land kommt seit heute der jüngste Spieler in den ATP Top 100?

A - USA
B - Frankreich
C - Spanien
D - Argentinien

Alles falsch. Die richtige Antwort ist Österreich." In der am Montag Morgen aktuell veröffentlichten ATP-Rangliste schlugen die in dieser Saison bisher erreichten 147 Punkte (Hauptfeld in Doha, 2. Runde bei den Australian Open, Viertelfinale in Rotterdam) kräfitg zu Buche und "transportierten" Thiem erstmals in seiner Karriere unter die Top 100 der Weltrangliste. Damit überholt Thiem auch Andreas Haider-Maurer (107.) in der Rangliste und ist hier Österreichs Nummer 2 hinter Jürgen Melzer, der den 37. Platz hält. "Top 100 sind das erste ganz große Ziel von jedem Tennisspieler", jubelt Thiem. "Bin heute einfach nur wahnsinnig stolz, dass ich das als Jüngster erreicht hab. Und so schnell. Vor einem Jahr war ich noch über 300. Ein geiler Tag für mich. Und die beste Motivation, die es gibt!"

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…