Zum Inhalt springen

ATP

Dominic Thiem aus Wachs: Österreichs Tennis-Ass enthüllt sich selbst

Das ÖTV-Aushängeschild hat bei Madame Tussauds Wien seine erste eigene Wachsfigur erhalten.

Dominic Thiem und sein Wachszwilling. ©Madame Tussauds Wien / Christoph Kleinsasser

Vor zahlreichen Medienvertretern hat Dominic Thiem am Donnerstagabend seine erste eigene Wachsfigur enthüllt. Die Figur zeigt ihn in einem der bislang größten Momente seiner Karriere: beim Gewinn der US Open 2020. Der Niederösterreicher ist damit der zweite österreichische Tennisspieler, dem die Ehre zuteilwird, im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds Wien im Prater im 2. Wiener Gemeindebezirk ausgestellt zu werden – nach Thomas Muster, dem French-Open-Sieger von 1995, dessen Figur aktuell überarbeitet wird.

Für Thiem, der sich gerade in Österreich intensiv für seine kommenden Matches bei den ATP-250-Turnieren in Gijon und Antwerpen sowie auf die Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle vorbereitet, ging ein Traum in Erfüllung: „Madame Tussauds ist weltbekannt für ihre Wachsfiguren, und deshalb ist es mir eine Ehre, nun selbst Teil dieser großartigen Sammlung zu sein. Nach all der harten Arbeit des ganzen Teams von Madame Tussauds war ich natürlich schon sehr gespannt auf das Endergebnis, und ich kann sagen, mein Zwilling ist sehr gut gelungen.“

Herstellung seit Jänner 2021

Bereits Anfang Jänner 2021 hatte sich Thiem für eine ausführliche Vermessung in Wien Zeit genommen, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie unter strengen Sicherheitsauflagen stattgefunden hatte. In der knapp dreistündigen Sitzung waren über 250 Messungen genommen und 180 Fotos geschossen worden. Seitdem wurde in London an der Figur gewerkt. Insgesamt arbeiteten 20 Künstler am Ebenbild, 140 Stunden dauerte alleine das Einsetzen der Haare, die Augen wurden handbemalt.

Der 29-Jährige hat es sich außerdem nicht nehmen lassen, seine gesamte Garderobe, die er bei seinem Siegeszug bei den US Open 2020 getragen hat, seinem Wachsdouble zu spenden. So trägt die Figur ein rotes T-Shirt, graue Shorts inklusive Stirnband. Selbst der Tennisschläger, den der Wachszwilling in der Hand hält, stammt von Thiem höchstpersönlich und zeigt ihn in einer dynamischen Pose.

„Thiem wurde oft von unseren Besuchern gewünscht“

„Wir wissen, dass Dominic sehr beschäftigt ist. Seine nächsten Turniere stehen schon vor der Tür. Daher bedeutet es uns sehr viel, dass er sich dennoch die Zeit genommen hat, die Figur selbst zu enthüllen. Er wurde oft von unseren Besuchern gewünscht“, so Arabella Kruschinski, Geschäftsführerin von Madame Tussauds Wien.

Nach der Enthüllung ging es auch schon wieder zurück auf den Trainingsplatz, da die nächsten Wochen sehr intensiv werden. Das nächste große Highlight ist das ATP-500-Turnier vom 22. bis 30. Oktober in der Wiener Stadthalle, an dem Thiem teilnehmen wird. Der Echte. Seine Wachsfigur ist für die nächsten zwei Wochen im Partyraum anzufinden, ehe sie dann in ihrem finalen Zuhause im Themenbereich Sport zu sehen sein wird.

Tickets können unter www.madametussauds.com/Wien erworben werden.

©Madame Tussauds Wien / Christoph Kleinsasser
©Madame Tussauds Wien / Christoph Kleinsasser
©Madame Tussauds Wien / Christoph Kleinsasser
©Madame Tussauds Wien / Christoph Kleinsasser
©Madame Tussauds Wien / Christoph Kleinsasser

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion