Zum Inhalt springen

DOHA: THOMAS MUSTER WIEDER AUF TOUR

Im Khalifa Tennis Center in Doha nimmt Thomas Muster am Mittwoch seine vierte Saison auf der "Merrill Lynch Tour of Champions" in Angriff.

Der frühere Weltranglisten-Erste, der das vergangene Tennisjahr hinter Goran Ivanisevic und John McEnroe als Nummer drei abgeschlossen hat, bekommt es in Qatar in Gruppe A mit dem Australier Pat Cash, dem Franzosen Henri Leconte und dem chilenischen "Champions-Tour-Rookie" Marcelo Rios zu tun.

"Die Konkurrenz wird immer jünger, wie das Beispiel Rios zeigt, der gerade erst 31 geworden ist. Daher wird es für die älteren Spieler immer schwieriger, erfolgreich zu sein", meint der 38-jährige Steirer, der in diesem Jahr zehn Turnierauftritte geplant hat. Saisonhöhepunkt für Muster ist das "s Tennis Masters der Steiermärkischen Sparkasse" in der Shoppingcity Seiersberg, bei dem der Leibnitzer vom 15. bis 19. August als Titelverteidiger aufschlagen wird.


Merrill Lynch ist neuer Titelsponsor der Champions-Tour
Die Investment-Bank "Merrill Lynch" löste die in finanzielle Turbulenzen geratene Fluglinie "Delta" als Titelsponsor der Champions-Tour ab. Neu im zwölf Turniere umfassenden Kalender sind die Veranstaltungen in Barcelona (20. bis 23. April) und Dublin (19. - 22. Oktober). Das Turnier in Kroatien wanderte von Novi Vinodolski nach Split und findet heuer nicht mehr im Juni, sondern erst Anfang August statt.

Turnierkalender Merrill Lynch Tour of Champions:
29.03. - 01.04.2006: Doha, Qatar

06.04. - 09.04.2006: Hongkong, China

20.04. - 23.04.2006: Barcelona, Spanien

13.05. - 17.05.2006: Rom, Italien

03.08. - 06.08.2006: Split, Kroatien

08.08. - 11.08.2006: Vale do Lobo, Portugal

15.08. - 19.08.2006: s Tennis Masters der Steiermärkischen Sparkasse, Shoppingcity Seiersberg

14.09. - 17.09.2006: Paris, Frankreich

12.10. - 15.10.2006: Eindhoven, Niederlande

19.10. - 22.10.2006: Dublin, Irland

16.11. - 19.11.2006: Frankfurt, Deutschland

05.12. - 10.12.2006: Champions Masters, London, England

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.