Zum Inhalt springen

WTA

DJIBUTI: MELANIE KLAFFNER FEIERT VORZEITIG WEIHNACHTEN!

Ein Jahr voller Rückschläge endet für Melanie Klaffner (Bild) doch noch erfreulich: Bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Turnier in Djibuti geht "Melli" nach ihrem 4:6, 7:5, 6:2-Sieg über Amandine Hesse als Turniersiegerin vom Platz.



23. Dezember 2012

KLAFFNER GEWINNT.
Weihnachtsgeschenk für Melanie Klaffner: Nachdem sie ihr Jahr mit einem Turniersieg in Leimen (D) begonnen hatte, beendet sie die Saison erneut mit Erfolg: Im Finale des mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turniers in Djibuti besiegte "Melli" die Französin Amandine Hesse mit 4:6, 7:5, 6:2. Zwischen diesen beiden Turniersieg lag ein Jahr mit vielen unerwartete „Überraschungen“. Begann das Jahr im Februar in Leimen gleich vielversprechend mit einem Turniersieg, so hinderte wenige Wochen später ein äußerst schmerzhafter Fersensporn Melanie an einem konstanten Training, Turniere wurden zwar gespielt, Schmerzen waren aber Melanies Begleiter. Am 9. Mai verstarb unerwartet Melanies Opa, sie befand sich zu diesem Zeitpunkt gerade auf Turnierreise in Indonesien. Nach ihrer Rückkehr hinderte sie ein schwerer Lungeninfekt Wochen lang, das Training voll zu absolvieren. Endlich schien sich der Körper wieder völlig erholt zu haben, wurde Melanie Ende Mai durch schwere Prellungen und Blutergüsse wieder zurückgeworfen. Ein Autolenker hatte von der Autobahn kommend trotz Stopptafel Melanie übersehen und ihr Auto voll gerammt (Auto: Totalschaden). So bald als möglich ging das Training weiter. Beim Turnier in Mamaia (ROU) im August gab es für sie Verdacht auf Bändereinriss. Trotzdem spielte Melanie Meisterschaft für das Kornspitzteam und wurde mit der Mannschaft Staatsmeister. Im September zog sie sich beim Training einen Bänderriss zu. Erst Mitte November konnte Melanie nach kostantem Trainingsaufbau wieder die ersten Turniere bestreiten. Umso schöner ist daher der Jahresabschluss:Im ersten Turnier in Dschibuti erreicht Melanie das Semifinale. Beim zweiten ging sie als Turniersiegerin vom Platz. (Quelle: Presseaussendung)

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.