Zum Inhalt springen

ÖTV Events

Die Tennissaison ist eröffnet!

Ob Aktivitäten für Kinder, Abschlussveranstaltungen von Schulprojekten, Aktionen um neue Mitglieder zu werben, Saisonvorbereitungsspiele oder gemütliche Grillnachmittage bis in den nächsten Tag hinein, Österreichs Tennisvereine haben sich am 27. April einiges überlegt, um im Rahmen von "Gahz Österreich spielt Tennis" Tennisbegeisterte auf die Anlagen zu holen.


300 Vereine folgten dem Aufruf des ÖTV-Breitensportreferates, bei der Aktion „Ganz Österreich spielt Tennis powered by Novomatic“ am Samstag den 27. April teilzunehmen. „Die ersten eingegangenen Rückmeldungen sind sehr positiv und auch das Wetter hat in ganz Österreich mitgespielt“, so das erste Resümee von ÖTV-Breitensportreferent und GÖST-Organisator Christoph Krenn. „Bei allen Vereinen, die ich persönlich besucht habe, wurde Tennis gelebt. Die Tennisplätze waren rund um die Uhr belegt, es wurde über Tennis gesprochen, und alle sind heiß auf die Freiluftsaison,“ so Krenn, der einige Vereine im Süd-Burgenland, der Steiermark und in Niederösterreich besucht hat.  

Vielfälltige Programme
Ob Aktivitäten für Kinder, Abschlussveranstaltungen von Schulprojekten, Aktionen um neue Mitglieder zu werben, Saisonvorbereitungsspiele oder gemütliche Grillnachmittage bis in den nächsten Tag hinein, Österreichs Tennisvereine haben sich einiges überlegt, um Tennisbegeisterte auf die Anlagen zu holen und auf den Start in die neue Saison aufmerksam zu machen. „Ich merke, dass die Zusammenarbeit mit den Vereinen Jahr für Jahr professioneller und einfacher wird“, so Krenn. „In den nächsten Wochen erwarte ich hunderte Feedbacks von GÖST-Organisatoren, und dann kann man besser bilanzieren." Als Dankeschön für die Teilnahme werden unter allen Vereinen die aktiv teilgenommen haben, Mitte Mai insgesamt 200 Pakete der Firma Wilson mit Kindertennisrackets und Kindertennisbällen verlost.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.