Zum Inhalt springen

Die Straße der Sieger im eigenen Garten

Sportfans können bis 20. November die in Beton gegossenen Hand- und Fußabdrücke zahlreicher internationaler Sportstars ersteigern.

Auch der Weltranglisten-Erste und French-Open-Sieger Thomas Muster verewigte sich in Beton. ©GEPA

Insgesamt 121 Exponate der von der Generali ins Leben gerufenen „Straße der Sieger“ werden in einer Online-Auktion auf www.sporthilfe.at/auktion versteigert – der Ausrufungspreis liegt bei jeweils 1000 Euro. Die Erlöse kommen über die Sporthilfe den heimischen Nachwuchs- und Spitzensportlern zugute.

Internationale Stars wie Arnold Schwarzenegger, Carl Lewis, Linford Christie, Mark Spitz, Merlene Ottey, Gail Devers, Nadia Comaneci, Giacomo Agostini, Boris Becker, Jack Brabham, Ingemar Stenmark oder Alberto Tomba verewigten sich mit ihren Hand- und Fußabdrücken in Beton im Rahmen der „Straße der Sieger“ rund um das Generali Center. Nationale Sporthelden wie Thomas Muster, Anna Veith, Benjamin Raich, Renate Götschl, Petra Kronberger, Mirna Jukic, Ellen Müller-Preis, Annemarie Moser-Pröll, Stephan Eberharter, Andreas Herzog, Thomas Morgenstern, Markus Rogan, Clemens Doppler, Franz Klammer oder Toni Sailer ebenfalls.

Harald Bauer, Geschäftsführer der Sporthilfe: „Mit der Neugestaltung der Mariahilfer Straße und dem Verkauf des Generali Centers, wo die Tafeln seit 1990 fortlaufend im Boden eingelassen waren, ist der „Walk of Fame“ des Sports vor vier Jahren verschwunden. Im Jahr 2018 wird die Sporthilfe eine stark frequentierte, neue Heimstätte für die „NEUE Straße der Sieger“ suchen, die Reproduktion der bisherigen Platten mit dem neuen Partnerunternehmen vornehmen und das sympathische Erfolgsprojekt mit der Verewigung der Stars aus den letzten Jahren fortführen.

Der Österreichischen Sporthilfe ist es mit Unterstützung von Generali Versicherung und der Wiener Agentur Kreitner & Partner gelungen, die Originaltafeln aus dem Lager zu holen und im Rahmen dieser Charity-Auktion an Sportfans zu versteigern. „Mit der Auktion erfüllen wir die Träume großer Sportfans, die sich etwas Einzigartiges von ihren großen Idolen ins eigene Wohnzimmer, ins Büro, in den Garten oder ins Unternehmen holen wollen“, freut sich Bauer. Gleichzeitig werden mit den Erlösen über die Sporthilfe Österreichs erfolgreiche Nachwuchs- und Spitzenathleten bei der Umsetzung ihrer sportlichen Träume unterstützt.

Die Details zur Auktion
Die Auktion schließt am 20. November fortlaufend im 5-Minuten Takt in der Zeit von 9.50 bis 20 Uhr. „Wir haben diesen Modus gewählt, damit Sportfans für mehrere Platten mitbieten können“, informiert Harald Bauer und beschreibt den Benefit: „Wird jemand beispielsweise bei der Tafel von Fritz Strobl überboten, gibt es immer noch die Möglichkeit, bei anderen Ski-Idolen bis zur letzten Platte von Franz Klammer mitzubieten. Klammer war der erste Athlet, der 1990 verewigt wurde und mit der Auktion seiner Platte endet die Versteigerung.“

Allein die Material- und Produktionskosten der Tafeln betragen rund 5000 Euro pro Platte.

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

20. - 26. August 2018

Kalenderwoche 34: Wer? Wann? Wo?

Lucas Miedler mischt im Qualifikations-Bewerb in der Vergabe um die US-Open-Startplätze mit.

Davis Cup

Der Daviscup im neuen Gesicht

Revolution im prestigeträchtigsten Mannschaftsbewerb des Welttennis: Ab 2019 spielen 18 Teams in der Weltgruppe in einem Finalturnier den Champion aus. Für die nationalen Verbände wird fortan mehr Geld ausgeschüttet.

Kids & Jugend

Talenteschau in Dornbirn

In der kommenden Woche finden in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. In Vorarlberg werden rund 220 Nachwuchsspielerinnen und -spieler aus allen neun Landesverbänden erwartet.