Zum Inhalt springen

Die ÖTV-Ballmarken 2016

Die Wintersaison hat bereits den Betreib aufgenommen und wir sind voller Vorfreude auf die neue Spielsaison 2016. Der ÖTV informiert über die offiziellen Ballmarken des kommenden Jahres.


Liebe Tennisfreunde und Vereinsverantwortliche,
 
für die Vorbereitung auf die Mannschaftsmeisterschaften in den Bundesländern dürfen wir Ihnen folgende Information geben:

Mit der Mannschaftsmeldung müssen auch die Spielbälle für die kommende Meisterschaftssaison gemeldet werden. Jedem Verein steht die Wahl der Ballmarke (und Type) grundsätzlich frei, jedoch muss es sich dabei um einen ITF-zertifizierten Ball handeln.

Alle ITF-zertifizierten Bälle sind auf der Balldose mit "ITF approved" ausgezeichnet.


ÖTV-Ballmarken 2016
Bei allen ÖTV-Meisterschaften (Indoor und Outdoor), Bundesligen und den ÖTV-Turnieren Allgemeine Klasse, Jugend und Senioren werden nur Ballmarken verwendet, die Mitglied im ÖTV Ball Pool sind. Hier die derzeit im Ball Pool vertretenen Firmen nach alphabetischer Reihenfolge:

Babolat
Dunlop
Head
Prince
Tennis Point
Tretorn
Wilson
 

Top Themen der Redaktion

ITF

Thiem müht sich in die dritte Runde

Australian Open: Der Weltranglisten-Vierte besiegt den Australier Bolt in fünf Sätzen. Gegner am Samstag ist der US-Amerikaner Taylor Fritz. Jürgen Melzer und Oliver Marach meistern die erste Doppel-Hürde.

ITF

Blitzstart in die Australian Open

Der als Nummer 5 gesetzte Dominic Thiem ließ zum Auftakt des Grand-Slam-Turniers dem Franzosen Mannarino keine Chance. Dennis Novak schied nach 2:0-Satzführung aus.

Verbands-Info

Neuer Rollstuhltennis-Referent

Der 39-jährige Tiroler Nicolas Lanquetin folgt auf Katharina Heigl. Er will die Popularität des Rollstuhltennis steigern.