ÖTV Events

Die Österreicher waren nicht am Sand

Beachtennis: Mit mehr als 50 Spielern aus 16 Ländern gingen am 20. und 21. Februar die 3. und 4. Indoor Topspin Open beim Beach und Racket Sport Eden in Wien über die Bühne. Die österreichischen Herren überzeugten mit tollen Leistungen.

Bittermann/Kahr schafften am ersten Turniertag der Topspin Open beim Beach und Racket Sport Eden in Wien mit Siegen über die an Position 1 und Position 3 gesetzten Paarungen den Einzug ins Finale. Dort waren die ungesetzten Italienischen Nachwuchsspieler Foschini/Barison eine Klasse stärker und setzten sich mit 6:3, 7:5 durch. Für Schmidt/Krawcewicz war bereits im Viertelfinale gegen die Italiener Endstation gewesen.

Noch dramatischer verlief der zweite Turniertag am Sonntag, den 21. Februar. Kahr/Bittermann wehrten im Semifinale gegen die Griechen Dimopoulos/Martinis beim Stand von 4:5 im dritten Satz drei Matchbälle ab und siegten am Ende mit 7:6, 4:6, 7:5. Den anderen österreichischen Nationalspielern, Krawcewicz/Schmidt, gelang im Semifinale die Überraschung gegen die italienischen Vortagessieger - sie gewannen nach 0:3 im dritten Satz noch mit 7:5, 3:6, 7:5. Somit gab es bei diesem so stark besetzten Turnier ein rein österreichisches Finale zwischen den zwei besten Paaren. Hier hatten in einem hochklassigen Spiel am Ende Krawcewicz/Schmidt ganz knapp die Nase vorne, sie siegten mit 6:4, 3:6, 6:4.

Auch bei den Damen gab es zwei verschiedene Siegerpaare. Am Samstag siegten die Ungarinnen Erdelyi/Kovacs, am Sonntag die slowakisch-venezuelanische Paarung Pelenikova/Correa.

Ein letztes Indoor Beachtennis Wochenende gibt es noch am 5. und 6. März. Am ersten Tag findet ein internationales Event genau wie die vergangenen statt, am Sonntag sind dann die österreichischen Hobbyspieler am Zug. In drei Leistungsklassen wird ein Turnier mit mindestens drei Matches für jeden Teilnehmer ausgetragen. Das Nenngeld beträgt € 15, die Ausrüstung ist vor Ort auszuborgen. Anmeldungen und nähere Infos dazu unter beachtennis@oetv.at

Top Themen der Redaktion

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.

ATP

Dominic Thiem bleibt im Rennen

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Spanier Carreno Busta nach hartem Kampf und spielt am Freitag gegen Goffin um den Einzug ins Halbfinale.