Zum Inhalt springen

Die Japanische Airline ANA fliegt auf die ÖTV Jugend

ANA Neuer Jugend-Partner

Pünktlich zum 150-jährigen Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich und Japan, hat die Fluglinie ANA (All Nippon Airways) im Februar 2019 einen neuen täglichen Nonstop-Flug von Wien nach Tokyo eingeführt. Somit ist sie die einzige 5-Sterne Fluggesellschaft, die direkt von Österreich nach Japan fliegt.

Es ist Teil der Philosophie von ANA, zur Erfüllung der Hoffnungen und Träume einer international verbundenen Welt beizutragen. ANA möchte sich mit Menschen und Organisationen verbinden, die deren zentralen Werte verkörpern - wie das Streben nach Spitzenleistungen und die Bereitschaft, neue Herausforderungen anzugehen.

Im Zuge dieser Unternehmensideologie möchte die Fluglinie in Österreich ihr Engagement zur Unterstützung der Tennisjugend zeigen.

„Wir sehen, wie die jungen Tennisspieler mit großer Hingabe tolle Leistungen erbringen, und das macht sie zu hervorragenden Botschaftern für die ANA“ sagt Hironobu Kondo, ANA General Manager in Österreich.

Der ÖTV freut sich, einen international renommierten Partner für die Österreichische Tennisjugend gefunden zu haben. Das Unternehmen wird auf den offiziellen Trainingsanzügen der JugendkaderspielerInnen, bei den Österreichischen Jugend-Staatsmeisterschaften, beim ÖTV Jugend Circuit und bei diversen Tennis Europe Turnieren in Österreich präsent sein.

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

20. - 26. Jänner 2020

Kalenderwoche 4: Wer? Wann? Wo?

Oliver Marach (Bild), Jürgen Melzer und Philipp Oswald treten in Melbourne im Doppel an.

ITF

Dennis Novak steht im Hauptbewerb

Der 26-jährige Österreicher durchlief die Qualifikation für die Australian Open in Melbourne ohne Satzverlust. Erstrundengegner ist der Pole Hurkacz. Dominic Thiem erwischte eine knifflige Auslosung.