Zum Inhalt springen

Die Japanische Airline ANA fliegt auf die ÖTV Jugend

ANA Neuer Jugend-Partner

Pünktlich zum 150-jährigen Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich und Japan, hat die Fluglinie ANA (All Nippon Airways) im Februar 2019 einen neuen täglichen Nonstop-Flug von Wien nach Tokyo eingeführt. Somit ist sie die einzige 5-Sterne Fluggesellschaft, die direkt von Österreich nach Japan fliegt.

Es ist Teil der Philosophie von ANA, zur Erfüllung der Hoffnungen und Träume einer international verbundenen Welt beizutragen. ANA möchte sich mit Menschen und Organisationen verbinden, die deren zentralen Werte verkörpern - wie das Streben nach Spitzenleistungen und die Bereitschaft, neue Herausforderungen anzugehen.

Im Zuge dieser Unternehmensideologie möchte die Fluglinie in Österreich ihr Engagement zur Unterstützung der Tennisjugend zeigen.

„Wir sehen, wie die jungen Tennisspieler mit großer Hingabe tolle Leistungen erbringen, und das macht sie zu hervorragenden Botschaftern für die ANA“ sagt Hironobu Kondo, ANA General Manager in Österreich.

Der ÖTV freut sich, einen international renommierten Partner für die Österreichische Tennisjugend gefunden zu haben. Das Unternehmen wird auf den offiziellen Trainingsanzügen der JugendkaderspielerInnen, bei den Österreichischen Jugend-Staatsmeisterschaften, beim ÖTV Jugend Circuit und bei diversen Tennis Europe Turnieren in Österreich präsent sein.

Top Themen der Redaktion

Rollstuhltennis

Rollstuhltennis Jahresbericht 2020

Ob auf dem Tennisplatz oder abseits davon, 2020 war wohl eines der herausforderndsten Jahre im Leben vieler. Diese globale Corona-Krise wird das alltägliche Leben für Generationen verändern.

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.