Zum Inhalt springen

ITF

Die French Open finden im Herbst statt

Die Coronavirus-Pandemie sorgt auf der Tennis-Tour für Verschiebungen. Die French Open in Paris werden von Mitte Mai auf den Zeitraum 20. September bis 4. Oktober 2020 verlegt.

©GEPA

Die French Open hätten von 24. Mai bis 7. Juni stattfinden sollen. Nun wird das Grand-Slam-Turnier, bei dem Dominic Thiem zwei Mal in Folge das Endspiel erreichte, nach den US Open von 20. September bis 4. Oktober ausgetragen. Ob der Laver Cup aufgrund des engen Terminkalenders gespielt werden kann, ist fraglich.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.