Zum Inhalt springen

ITF

Die French Open finden im Herbst statt

Die Coronavirus-Pandemie sorgt auf der Tennis-Tour für Verschiebungen. Die French Open in Paris werden von Mitte Mai auf den Zeitraum 20. September bis 4. Oktober 2020 verlegt.

©GEPA

Die French Open hätten von 24. Mai bis 7. Juni stattfinden sollen. Nun wird das Grand-Slam-Turnier, bei dem Dominic Thiem zwei Mal in Folge das Endspiel erreichte, nach den US Open von 20. September bis 4. Oktober ausgetragen. Ob der Laver Cup aufgrund des engen Terminkalenders gespielt werden kann, ist fraglich.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

News aus dem ÖTV-Präsidium (06.04.2020)

Die Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf und die dort anberaumte ÖTV-Generalversammlung werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

COVID-19

Finanzielle Unterstützung für die Sportvereine

"Der Sport und die Sportvereine sind positiv im Visier und kommen dran“, sagt Sportminister Kogler, der auch in Aussicht stellte, „Hilfsfonds zu konstruieren“. Spitzensportler könnten schon bald das Training aufnehmen.

COVID-19

Der Minister gibt den Tennisspielern Hoffnung

Laut Sportminister Werner Kogler soll so schnell wie möglich auch im Sport schrittweise wieder Normalität einkehren. Tennis und Golf könnten früher starten.