Zum Inhalt springen

Bundesliga

7. bis 9. September 2018
Die Finalisten des Final Four stehen fest

Am Sonntag fordert der TC Kirchdorf in Salzburg die Herren aus Irdning, bei denen drei Daviscupper antreten. Bei den Damen spielen ULTV Linz und der Grazer Parkclub um den Titel.

Jürgen Melzer ist gut in Schuss, der Routinier gewann sein Einzel für Irdning. Im Daviscup wird der 37-Jährige für Österreich aufschlagen. ©GEPA-Pictures

Das Final-Four-Turnier der Bundesliga Allgemeine Klasse wird nach der Premiere in Kirchdorf zum zweiten Mal in Folge für Damen und Herren an ein und demselben Ort ausgetragen. Von 7. bis 9. September schlagen die jeweils vier besten Teams des Grunddurchgangs auf der Anlage des 1. Salzburger TC Stiegl auf. Das Final Four ist neben den Staatsmeisterschaften die zweite ÖTV-Top-Veranstaltung in diesem Jahr.

Im Semifinale der Damen ließ der Parkclub aus Graz dem TV Wiener Neudorf keine Chance und lag bereits vor den Doppeln mit 4:1 uneinholbar voran. Im Endspiel bekommen es die Steirerinnen mit ULTV Linz zu tun. Die Oberösterreicherinnen überraschten im Derby und besiegten das Kornspitz Team mit 4:3. Bei den Titelverteidigerinnen fehlten zwar Julia Grabher und Barbara Haas, dennoch stand es nach den Einzeln 3:2. In den Doppeln drehten die Linzerinnen die Partie, die erst im Match-Tiebreak des letzten Doppels entschieden wurde. 

Im Semifinale der Herren unterlag der Gastgeber, der 1. Salzburger TC Stiegl,  dem TC Kirchdorf 4:5. Den entscheidenden fünften Punkt holte das Doppel Pascal Brunner / Markus Egger, die parallel laufenden zwei Doppel wurden nicht zu Ende gespielt. Die Oberösterreicher treffen am Sonntag auf das ATV RE team future Irdning. Die Steirer setzten sich gegen UTC Casa Moda Steyr klar mit 6:3 durch. Jürgen Melzer, Dennis Novak und Gerald Melzer, die sich ab Montag in Graz auf den Daviscup-Schlager gegen Australien vorbereiten, gewannen ihre Singles. Novak steuerte zudem mit Marc Rath einen Punkt im Doppel bei.

Beginnzeit Sonntag:
10.45 Uhr Vorstellung der Mannschaften
11.00 Uhr Spielbeginn

ERGEBNISSE

Top Themen der Redaktion

ATP

Marach/Pavic - einfach Weltklasse

Das steirisch-kroatische Duo wurde bei den ATP-Finals in London als bestes Doppel des Jahres ausgezeichnet, anschließend gewannen die beiden das Auftaktmatch souverän.

ATP

Thiem verliert zum Auftakt gegen Anderson

Der Niederösterreicher unterliegt beim ATP-Finale in London dem Südafrikaner 3:6, 6:7. Um aufzusteigen zu können, wird er wohl am Dienstag gegen Roger Federer gewinnen müssen. Alex Peya muss sich im Doppel geschlagen geben.