Zum Inhalt springen

ATP

Die ATP macht AHM zum Video-Star

Das World Tour Uncovered-Magazin porträtierte den 28-jährigen Andreas Haider-Maurer, der bei den US Open ebenso die 2. Runde erreichte wie Dominic Thiem und Jürgen Melzer

Die tollen Leistungen von Andreas Haider-Maurer in dieser Saison blieben von der ATP natürlich nicht unentdeckt. Schon vor den US Open, wo der Niederösterreicher nach einem tollen Fünfsatz-Match die 1. Runde überstand und sich für ein Kräftemessen mit dem übermächtigen Novak Djokovic in der Night-Session auf dem Centre Court qualifizierte (4:6, 1:6, 2:6), hatte die ATP ein Kamerateam des World Tour Uncovered-Magazins losgeschickt, um AHM zu porträtieren. Auch Dominic Thiem, Jürgen Melzer, APA-Redakteur Gerald Widhalm und Barbara Schett kommen zu Wort und beleuchten vor allem die Stärken des 28-jährigen Waldviertlers. Unterm Strich: Eine gute Werbung für das österreichische Tennis.

Die betrieben in New York in der 1. Runde auch Dominic Thiem und Jürgen Melzer. Thiem, im Vorjahr Achtelfinalist und heuer als Nummer 20 gesetzt, besiegte Daniel Gimeno-Traver aus Spanien mit 7:5 6:3 7:5. Melzer, der sich erfolgreich durch die Qualifikation geschlagen hatte, servierte den US-Amerikaner Denis Kudla mit 6:3, 7:5, 6:1 ab.

Das Video sehen Sie HIER

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.