Zum Inhalt springen

WTA

DEUTSCHLAND: ZWEITER PLATZ FÜR KLEMENSCHITS-ZWILLINGE

Beim 25.000 Dollar Turnier in Darmstatt konnten Sandra und Daniele Klemenschits erst im Finale besiegt werden.

An eins gesetzt gewannen Daniela und Sandra Klemenschits ihr Auftaktmatch gegen Julia Goerges (GER / WTA 873) / Pemra Ozgen (TUR / WTA 450) klar mit 6/2 6/2. Im Viertelfinale folgte dann ein harter Drei-Satz-Kampf gegen Nikola Frankova (CZE / WTA 362) / Darina Sedenkova (CZE / WTA-) den die Zwillingsschwestern mit 4/6 6/2 7/6 (4) für sich entscheiden konnten. Nach einem klaren Halbfinalesieg mussten sich die beiden aber im Finale den an zwei gesetzten Monica Niculescu (ROM / WTA 189) / Yevgenia Savransky (ISR / WTA 202) mit 6/1 0/6 1/6 geschlagen geben.

Im Einzelbewerb waren Yvonne Meusburger und die Qualifikantin Eva-Maria Hoch mit dabei und sind bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

tp

Top Themen der Redaktion

Tennis meets Business - ein voller Erfolg im Prater!

Zum ersten Mal lud die ÖTV-Spitze VertreterInnen aus der Wirtschaft in den Wiener Park Club, "um Danke zu sagen" für die gute Zusammenarbeit. Im Vordergrund stand der Spaß an der Freud' - auch beim Tennisturnier.

Kids & Jugend

Die StarterInnen beim Masters stehen fest

Mit der sechsten Station in Enns und Linz Auhof wurde der Grunddurchgang des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit abgeschlossen. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich ab 23. September beim Masters am UTC La Ville.

Manuel Riedmann

Rollstuhltennis

Riedmann holt den Sieg bei der WTTA-Salzburg

Bei bestem Tenniswetter hat die Wheelchair Tennis Tour Austria von 10.9. – 12.9.2021 in Salzburg/Maxglan Halt gemacht. Es waren insgesamt 13 TeilnehmerInnen am Start.