Zum Inhalt springen

ATP

DEUTSCHLAND: PEYA BIS INS DOPPELSEMI

Beim 85.000 Euro +H Challenger in Heilbronn (GER) kam für den Steirer nach zwei souveränen Matches das Aus im Semifinale.

Gemeinsam mit seinem Partner Robert Lindstedt (SWE / ATP 57) spielte Alexander Peya (ATP 99) als Nummer 4 gesetzt zunächst ein souveränes Turnier. Nach einem glatten 6/2 6/3 Erfolg im Viertelfinale über Tomas Cibulec (CZE / ATP 83) / Stefano Galvani (ITA / ATP 238) spielten die beiden gegen Christopher Kas (GER /ATP 135) / Philipp Petzschner (GER / ATP 116) um den Einzug ins Endspiel. Leider hatten die Deutschen den besseren Tag und gewannen mit 3/6 6/7 (6)

tp

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.