Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Der ÖTV sucht Sportliche Leiterin / Sportlichen Leiter

Möchten Sie die Zukunft des österreichischen Tennis in zentraler Position mitgestalten? Wenn das Anforderungsprofil auf Sie zutrifft, bewerben Sie sich bitte unter info@oetv.at

Der Österreichische Tennisverband sucht eine kompetente Persönlichkeit, die mit großem Know-how und Engagement die Position des Sportlichen Leiters übernimmt. Voraussetzung sind eine große fachliche Kompetenz und und koordinative Stärke.

Aufgaben:

  • Umsetzung und Weiterentwicklung des ÖTV Sportkonzeptes NEU

  • Ansprechperson in allen sportlichen Belangen für die ÖTV Geschäftsstelle/ ÖTV Präsidium und für die neun Landesverbände

  • Intensive Kommunikation/Besuche der Leistungszentren der Landesverbände, betreffend der Umsetzung des ÖTV Sportkonzeptes NEU

  • Enge Zusammenarbeit mit der Tennisakademie Günter Bresnik/Wolfgang Thiem

  • Enge Zusammenarbeit mit der bestehenden Sportkoordinatorin (SK) Marion Maruska

    • Gesamtverantwortung für alle ÖTV-Trainer (Jahrgangscoaches U10-U14, Trainer im Leistungszentrum)

    • Mitarbeit bei der Erstellung des Strategiekonzeptes für die Fördereinreichung in Zusammenarbeit mit der SK

    • Verantwortlich für die Einhaltung des Sportbudgets zusammen mit der SK

    • Koordination der Davis Cup- und Fed Cup-Teams in sportlichen Belangen

  • ÖTV Ansprechperson für diverse sportliche Institutionen zusammen mit der SK:

    • Internationaler Tennissport (ITF, TE, ATP, WTA, andere nationale Tennisverbände)

    • Bundes-Sport GmbH

    • Sporthilfe

    • ÖLSZ (Aufnahmekriterien, Plätze für Tennisspieler, …)

    • IMSB (Fortlaufende Weiterentwicklung von Testungen mit den Partnerinstitutionen, Testungen ÖTV-Spieler usw. …)

    • BM.I. – Förderung Bundespolizei

    • HSZ: Nominierungen von AthletenInnen für das HSZ (Grundwehrdiener, MAZ)

      • Laufende Berichte über die verpflichteten AthletenInnen

      • Erstellung/Anpassung von Richtlinien für die Aufnahme ins HSZ

    • NADA:

      • Beratung bei der Festlegung der Testpools und der SpielerInnen

    • BSO: Kontakt mit den zuständigen Personen der BSO

    • Kontakt mit dem ÖOC

      • Entscheidung über Nominierungsvorschläge für Olympische Spiele

      • Beratung bei möglichen Zusatzkriterien für Olympischen Spiele, EYOF, YOG

  • Ansprechperson für alle SpielerInnen, Eltern und Trainer zusammen mit dem Team Sport der Geschäftsstelle

  • Präsenz bei allen österreichischen Meisterschaften sowie allen großen Turnieren

Diverse Aufgaben in Bezug auf das ÖTV Leistungszentrum Südstadt:

  • Verantwortlich für die Organisation des ÖTV Leistungszentrum

  • Kontrolle des Trainingsbetriebs und der Platzeinteilung im ÖTV Leistungszentrum

  • Optimierung der Auslastung des ÖTV Leistungszentrums mit talentierten SpielerInnen

  • Regelmäßiger Kontakt und Informationsaustausch mit den Eltern der SpielerInnen

  • Führung einer internen Dokumentation (online – jederzeit und allerorts abrufbar und interaktiv einzutragen, auch von den SpielerInnen), Auflistung aller tatsächlich trainierten Inhalte, ÖTV Termine etc.

Anforderungen:

  • Eigenverantwortlich und eigenständige Führung des Teilbereiches Sport

  • Einschlägige Management-Qualitäten und Berufserfahrung im Sport

  • Ehemaliger SpitzentennisspielerIn in Österreich oder auf der Profi-Tour

  • Kontrolle und Entwicklung laufender Prozesse im Sportbereich

  • Hohe Führungskompetenz und motivierender Führungsstil für das Team Sport

  • Hohe soziale Kompetenz und Erfahrung im Umgang mit den Spielern/Eltern/Trainern

  • Perfekte Englisch-Kenntnisse

  • Fundierte Computerkenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen

  • Flexibilität aufgrund erhöhter Reisetätigkeit

  • Stressresistenz

Jahresgehalt: €80.000 brutto

Richten Sie bitte Ihren Lebenslauf und ein Motivationsschreiben bis spätestens 19.07.2018 an info@oetv.at. Bitte begründen Sie, warum genau Sie die richtige Person für diesen Job sind.

Top Themen der Redaktion

ATP

Eine Sternstunde dauert 167 Minuten

Nach dem Sieg gegen Roger Federer zwang Dominic Thiem Novak Djokovic in die Knie und qualifizierte sich bei den ATP-Finals als Gruppensieger vorzeitig für das Halbfinale.

Wochenvorschau

11. - 17. November 2019

Kalenderwoche 46: Wer? Wann? Wo?

David Pichler bestreitet im indischen Pune sein erstes Challenger-Turnier in dieser Saison.

Schubert und Zlatanovic schaffen das Double!

Seefeld in Tirol. Beim 2. Turnier des DAJOHA Wintercups powered by Zipfer, sicherten sich vergangenes Wochenende nun schon zum zweiten Mal in Folge die Salzburgerin Tijana Zlatanovic und der Tiroler Julian Schubert den Titel.