Zum Inhalt springen

ATP

Der Österreicher-Schreck siegt in Kitz

Bei den Generali Open feierte der slowakische Qualifikant Martin Klizan, der Gerald Melzer, Sebastian Ofner und Dominic Thiem geschlagen hatte, den sechsten Turniersieg auf der ATP-Tour.

©GEPA-Pictures

Martin Klizan bleibt auf der ATP--Tour in Endspielen ungeschlagen. Der 29-jährige Slowake ließ im Finale der Generali Open in Kitzbühel dem Usbeken Denis Istomin in 69 Minuten beim 6:2, 6:2 keine Chance und feierte vor 6000 begeisterten Zuschauern seinen sechsten Turniersieg. Auf dem Weg zum Titel setzte sich Klizan in der Qualifikation gegen Gerald Melzer durch, in der 1. Runde des Hauptbewerbs fertigte er Sebastian Ofner ab, im Achtelfinale zwang er den topgesetzten Dominic Thiem in die Knie.

Top Themen der Redaktion

ATP

Melzer geht in die Verlängerung

Es ist noch nicht vorbei – Jürgen Melzer steht bei seinem letzten ATP-Turnier im Einzel nach dem Sieg über den Kanadier Milos Raonic im Achtelfinale der Erste Bank Open 500 in der Wiener Stadthalle.

ATP

Es ist angerichtet in der Stadthalle

Dominic Thiem startet bei den Erste Bank Open gegen den belgischen Qualifikanten Bemelmans, Dennis Novak spielt gegen den Russen Khachanov, Jürgen Melzer bekommt es mit dem Kanadier Raonic zu tun.