Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Der Jugend Circuit startet erst im Februar

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Auftakt des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit, der für die erste Jänner-Woche geplant gewesen war, verschoben werden. Vorerst sind nur die beiden Hallen-Termine fixiert.

Die Wienerin Tamara Kostic holte 2020 den Masters-Titel in der Altersklasse U14. ©GEPA-Pictures

Der BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit, der erstmals 2016 durchgeführt und von den Spielerinnen und Spielern bestens angenommen wurde, hat das fünfte erfolgreiche Jahr hinter sich gebracht. Die Masters-Sieger 2020 heißen Thilo Behrmann (U12), Joel Schwärzler (U14) und Jan Kobierski (U18) sowie Anna Pircher (U12), Tamara Kostic (U14) und Claudia Gasparovic (U18).

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Auftakt ins sechste Jahr verschoben werden.

Die Altersklasse U12 startet von 11. bis 16. Februar in Leibnitz, gefolgt von Oberpullendorf (25. bis 30. März).

Die Altersklassen U14 und U18 spielen zuerst von 11. bis 16. Februar in Kottingbrunn, anschließend wird im Wiener UTC La Ville aufgeschlagen (15. bis 20. April).

Der Freiluft-Kalender wird gerade finalisiert, das abschließende Masters soll von 23. bis 26. September im La Ville über die Bühne gehen.

MASTERS-BESTIMMUNGEN 2021

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Facelifting für das Finalturnier

Die 18 Teams sollen von 25. 11. bis 5. 12. 2021 nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten spielen. Der ÖTV wartet gespannt auf die Bewerbungsunterlagen.

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler?

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen trotz Lockdowns vielleicht bald aufsperren könnten.