Der Grand Slam für Österreichs Tennistalente

Bei der ÖTV Panaceo Junior Tour 2015 spielen sich Österreichs größte Tennistalente auf heimischem Boden ins Rampenlicht. Für die besten u14-Talente - im Vorjahr Sandro Kopp (Bild) und Arabella Koller - geht es sogar um ein Ticket nach Miami zum größten Nachwuchsturnier der Welt.

Die Tennis Europe Junior Tour feiert im Jahr 2015 sein 25-jähriges Bestehen. Auch der ÖTV feiert mit: Sieben Stationen der europäischen-Turnierserie für u12-, u14- und u16-Talente, bei der sich Tennis-Größen der Gegenwart wie Novak Djokovic, Roger Federer oder Maria Sharapova ihre ersten Sporen verdienten, befinden sich auf österreichischem Boden. Diese werden in der ÖTV Panaceo Junior Tour 2015 zusammengefasst. Für die u12- und u14-Talente gibt es eine eigene Wertung und das große Masters, das heuer in Alt-Erlaa (Wien) stattfinden wird. Wer dort den u14-Bewerb gewinnt, wird mit einem Ticket nach Miami belohnt und fliegt auf Kosten des ÖTV zum prestigeträchtigsten Nachwuchsturnier der Welt, der Orange Bowl in Florida.

Tour von Wien nach Bludenz
Den Anfang der Tour macht von 29. Juni bis 5. Juli der UTC La Ville Mauer mit Bewerben in den Altersstufen u12 und u14, die zwar noch nicht zur Tennis Europe-Tour, aber schon für die ÖTV-Masters-Wertung zählen. Es folgt von 6. bis 12. Juli Oberpullendorf, wo genauso wie in der Folgewoche in Fürstenfeld zusätzlich zu einem Tennis Europe-Turnier der Altersklasse u14 auch ein ÖTV-Turnier für den u12-Nachwuchs stattfindet. Ein großer Höhepunkt ist alljährlich der Bambini Cup in Kufstein, bei dem Ende Juli zur diesjährigen 44. Ausgabe u12- und u14-Spieler aus 47 Nationen erwartet werden. Die weiteren Stationen der Panaceo 2015 Junior Tour sind Krems, Haid, Zell am See (alle u16) und Bludenz (Tennis Europe u12/u14).

panaceo_2014_17092014
(Die u14-Sieger des Masters 2014 in Villach)

Alle Wege führen nach Alt Erlaa

Die besten u12- und u14-Mädchen und -Burschen bei den Turnieren in La Ville, Oberpullendorf, Fürstenfeld, Kufstein und Bludenz sowie den Staatsmeisterschaften in Leibnitz (u14) und La Ville (u12, beide von 21. bis 27. Mai) qualifizieren sich über eine eigens angelegte Wertung für das Masters von 17. bis 20. September in Alt Erlaa. Teilnahmeberechtigt sind jene acht Spieler (Einzel) bzw. vier Paare (Doppel), die die meisten Circuitpunkte erreicht und an mindestens zwei Turnieren der ÖTV Panaceo Junior Tour 2015 teilgenommen haben.

Der Punkteschlüssel für diese Wertung: Für einen Turniersieg gibt es 25 Punkte, für eine Finalteilnahme 20, für ein Semifinale 16, für ein Viertelfinale 12, für ein Achtelfinale 8 Punkte. Für das Masters zählen letztendlich die Circuitpunkte nur aus einer Altersklasse. Die österreichischen Meisterschaften (Freiluft) werden in der Gesamtwertung mit halbierter Circuitpunktezahl berücksichtigt, auch die ÖTV-Turniere fließen nur mit halber Punktezahl in die Wertung ein. IMG_1383

Kopp und Koller flogen nach Miami
Den u14-Siegern winkt beim Masters auf der Anlage des Alt-Erlaaer TC ein besonderes "Zuckerl": Der ÖTV entsendet die beiden Gewinner im Burschen- und Mädchen-Bewerb zum Junior-Event des prestigeträchtigsten Nachwuchs-Turnier der Welt, der Orange Bowl in Key Biscayne, Florida. Im Vorjahr erspielten sich der Tiroler Sandro Kopp und die Salzburgerin Arabella Koller beim Masters in Villach die beiden heißbegehrten Tickets - und trafen dort auch auf Weltklasse-Spieler Andy Murray, der in Miami zum Training weilte (rechts im Bild neben Murray Sandro Kopp, ganz rechts Arabella Koller, ganz links Selina Pichler, die sich der Reise privat anschloss.

"Die Tennis Europe-Turniere in Österreich sind europaweit für ihre perfekte Organisation und das hohe sportliche Niveau bekannt. Ziel ist es, den österreichischen Talenten mit den besten Perspektiven weite und teure Auslandsreisen zu ersparen und ihnen vor der Haustüre gute Turniere für ihre Entwicklung anbieten zu können", erklärt ÖTV-Nachwuchskoordinatorin Petra Russegger das Erfolgsrezept der Panaceo Europe Junior Tour.


Alle Termine:


Turnierort

Datum

ÖTV u12, ÖTV u14
Wien / La Ville Mauer
29.06. - 05.07.2015
ÖTV u12, TE u14
Oberpullendorf
06.07. - 12.07.2015
ÖTV u12, TE u14
Fürstenfeld 13.07. - 19.07.2015
TE u12, TE u14
Kufstein 20.07. - 26.07.2015
TE u16
Krems
27.07. - 02.08.2015
TE u16
Haid
03.08. - 09.08.2015
TE u16
Zell am See
10.08. - 16.08.2015
TE u12, TE u14
Bludenz
17.08. - 23.08.2015

Das Masters für die jeweils acht besten u12- und u14-SpielerInnen findet von 17. bis 20. September in Alt-Erlaa (Wien) statt.


Qualifikations-Endwertungen 2014
Panaceo 2014 Junior Tour Masters in Villach

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

25. September - 1. Oktober 2017

Kalenderwoche 39: Wer? Wann? Wo?

Tristan-Samuel Weissborn (Bild), aktuelle Nummer 108, sammelt in Rom auf Challenger-Ebene Punkte für die Doppel-Rangliste.

Kids & Jugend

Die Masters sind gekürt

Beim Masters des "ÖTV Jugend Circuit" im UTC La Ville hatte der NÖTV mit drei Single-Titeln die Nase vorn. Je ein Sieg ging an Wien, Tirol und die Steiermark.

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wurde von 400.000 Menschen in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV war mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.