Zum Inhalt springen

ATP

Der Final Countdown hat begonnen

Roger Federer und Sascha Zverev gewannen bei den ATP Finals der besten acht Tennisspieler der Saison ihre Auftaktspiele. Dominic Thiem greift in London am Montag ins Geschehen ein.

©GEPA-Pictures

Sechs Mal hat Roger Federer die ATP Finals bereits gewonnen. Am Sonntag erwischte der Schweizer in der Londoner O2-Arena einen perfekten Start in seine Vierergruppe, der auch Alexander Zverev und Marin Cilic angehören. Der 36-Jährige besiegte vor 17.500 Zuschauern den US-Amerikaner Jack Sock mit 6:4, 7:6 (4).In der Night Session setzte sich Zverev gegen Cilic mit 6:4, 3:6, 6:4 durch, dabei machte der Deutsche im dritten Satz ein Break wett.

Am Montag, 15 Uhr MEZ, erfolgt der Erstauftritt von Dominic Thiem bei dem mit acht Millionen dotierten Event. Der 24-jährige Niederösterreicher, als Nummer 4 gesetzt, trifft auf den Weltranglisten-Sechsten Grigor Dimitrow aus Bulgarien. Die weiteren Gruppengegner des 24-Jährigen sind Rafael Nadal und David Goffin.

"Ich habe hier im Training wirklich sehr gut gespielt, aber es sind halt immer zwei komplett verschiedene paar Schuhe im Training und im Match", sagte Thiem im Gespräch mit der APA - Austria Presse Agentur. "Es geht auf jeden Fall aufwärts. Die Schläge sind gut, ich bewege mich wieder besser. Mal schauen, wie ich das Training umsetzen kann."

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

ÖTV | ÖLSZ - TrainerIn (Vollzeit) gesucht

Die Hauptaufgaben sind: Tägliches Training mit den ÖTV-Spielern in der Südstadt, Ansprechperson und Schnittstelle für das ÖLSZ, IMSB und die Liese Prokop-Privatschule sowie Turnierbetreuung der ÖTV-Spieler.

Wochenvorschau

19. - 25. Februar 2018

Kalenderwoche 8: Wer? Wann? Wo?

Gerald Melzer, Dominic Thiem, Andreas Haider-Maurer und Alexander Peya bilden Österreichs Abordnung beim ATP-Turnier von Rio de Janeiro.

ATP

Alle Neune!

Wir verneigen uns vor Dominic Thiem, der am Sonntag in Buenos Aires seinen neunten Titel auf der ATP-Tour holte. Der 24-Jährige sorgte für den 71. Triumph eines Österreichers im Profi-Tennis. Im Doppel schlug Philipp Oswald in New York zu.