Zum Inhalt springen

ATP

Der erste Schritt ist getan

Der als Nr. 8 gesetzte Österreicher Dominic Thiem startete nach 0:1-Satzrückstand gegen den Deutschen Struff erfolgreich in die Australian Open in Melbourne.

©GEPA-Pictures

Dominic Thiem, für den das Tennis-Jahr 2017 durchwachsen angelaufen war, steht in der zweiten Runde der Australian Open. Der 23-jährige Niederösterreicher, in Melbourne als Nr. 8 gesetzt, hatte gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff (ATP 56) anfangs Schwierigkeiten, bedingt durch den schwachen ersten Aufschlag, er setzte sich aber schließlich nach 2:54 Stunden auf Show Court 3 mit 4:6, 6:4, 6:4, 6:3 durch. In den Sätzen zwei und drei glückte Thiem jeweils das Break zum 5:4, der letzte Durchgang gestaltete sich als Spaziergang zum Sieg. Struff hatte sich als der erwartet harte Brocken präsentiert.

Zweitrunden-Gegner am Donnerstag ist der 22-jährige Australier Jordan Thompson (ATP 76). Es ist das erste Aufeinandertreffen.

Top Themen der Redaktion

WTA

Star-Auflauf in Linz

Petra Kvitova, die zweifache Wimbledonsiegerin und ehemalige Nummer zwei der Welt, wird ebenso beim „Upper Austria Ladies Linz 2019“ aufschlagen wie Maria Scharapova.

Davis Cup

Drei Väter des Sieges am zweiten Tag

Nachdem das Doppel Oliver Marach / Jürgen Melzer in Finnland auf 2:1 für Österreich gestellt und Dominic Thiem verloren hatte, bewahrte Dennis Novak die Nerven und gewann im Tiebreak des dritten Satzes.