Zum Inhalt springen

ATP

Der erste Schritt ist getan

Der als Nr. 8 gesetzte Österreicher Dominic Thiem startete nach 0:1-Satzrückstand gegen den Deutschen Struff erfolgreich in die Australian Open in Melbourne.

©GEPA-Pictures

Dominic Thiem, für den das Tennis-Jahr 2017 durchwachsen angelaufen war, steht in der zweiten Runde der Australian Open. Der 23-jährige Niederösterreicher, in Melbourne als Nr. 8 gesetzt, hatte gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff (ATP 56) anfangs Schwierigkeiten, bedingt durch den schwachen ersten Aufschlag, er setzte sich aber schließlich nach 2:54 Stunden auf Show Court 3 mit 4:6, 6:4, 6:4, 6:3 durch. In den Sätzen zwei und drei glückte Thiem jeweils das Break zum 5:4, der letzte Durchgang gestaltete sich als Spaziergang zum Sieg. Struff hatte sich als der erwartet harte Brocken präsentiert.

Zweitrunden-Gegner am Donnerstag ist der 22-jährige Australier Jordan Thompson (ATP 76). Es ist das erste Aufeinandertreffen.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Heimspiel gegen Chile um das Finalticket

Die österreichische Tennis-Nationalmannschaft trifft am 1. und 2. Februar 2019 in der Weltgruppe auf Chile. Mit einem Sieg qualifiziert sich das Team von Kapitän Stefan Koubek für das Daviscup-Finalturnier 2019.

Senioren ITF

Weltmeister-Titel für Herren 75

Bei den von 16.-22. September 2018 in Umag stattgefundenen ITF Super-Seniors Team Championships konnten Peter Pokorny, Alfred Schwab, Richard Salzmann und Karlheinz Schick triumphieren.

WTA

Premiere der Wildcard-Challenge in Linz

Acht junge Österreicherinnen spielen um eine Wildcard für die Qualifikation beim WTA-Upper Austria Ladies in Linz. Damit möchte der ÖTV neue Impulse im Mädchen- und Damentennis setzen.