Zum Inhalt springen

ITF

Der erste Schritt ist getan

Dominic Thiem startete souverän in die French Open in Paris: In Runde 1 ließ der Niederösterreicher dem Weißrussen Ilya Ivashka in drei Sätzen keine Chance. Andreas Haider-Maurer ist ausgeschieden.

©GEPA-Pictures / Matthias Hauer

Der Weltranglisten-Achte Dominic Thiem startete souverän in sein Lieblingsturnier. In der ersten Runde der French Open in Paris ließ der Vorjahrs-Semifinalist dem Weißrussen Ilya Ivashka keine Chance und gewann nach 1:44 Stunden 6:2, 6:4, 6:1. Die zweite Hürde wird ungleich höher, Thiem bekommt es am Mittwoch mit Stefanos Tsitsipas zu tun. Gegen den Griechen hatte der 24-Jährige im Viertelfinale von Barcelona 3:6, 2:6 verloren. "Tsitsipas gehört zur neuen Generation der künftigen Superstars, das wird ein schweres Stück Arbeit", sagte Trainer Günter Bresnik im ORF-Interview. "Aber das Match wird ein anderes werden als in Barcelona. Dort hat Dominic ja gar nicht richtig gespielt."

Für Andreas Haider-Maurer war in der 1. Runde Endstation. Der langjährige Daviscup-Spieler verlor gegen den Russen Karen Khachanov 6:7 (0), 3:6, 3:6.

Am Dienstag greifen die Doppel-Spezialisten Alexander Peya und Philipp Oswald ins Geschehen ein, der Weltranglisten-Zweite Oliver Marach startet am Mittwoch. Alle Drei haben das Zeug, Großes zu vollbringen.

 

 

Top Themen der Redaktion

BundesligaLigaVerbands-Info

Stellungnahme zu Änderungen im Spielmodus

Der ÖTV ist zuversichtlich, gemeinsam mit den Landesverbänden eine gute Lösung für die Zukunft der Bundesligen zu finden. Die Landesligen liegen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Verbände.

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Seit 19. August 2019 finden in Wels in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Es nehmen rund 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden teil.