Zum Inhalt springen

Der Countdown läuft

Am 5./6. Juli startet der Generali ITN Cup gleich mit zwei Turnieren.

Der Generali ITN Cup ist seit 2012 DIE österreichweite Breitensport-Turnierserie. Er wurde 2012 über Initiative des ÖTV-Präsidenten Ronnie Leitgeb mit einer Pilotserie mit drei Bundesland-Turnieren und 300 Teilnehmern gestartet. Bereits im Vorjahr konnte der Generali ITN Cup dank der Partnerschaft mit der Generali auf ganz Österreich ausgedehnt werden. 2013 gab es somit neun Turniere mit insgesamt 750 Teilnehmern und als Highlight ein Masters im Rahmen der WTA Generali Ladies in Linz. Die Finalspiele des Masters wurden auf den WTA-Courts gespielt, die Siegerehrung des Masters fand vor 2.000 Zuschauern (!) statt.

Diese große Resonanz und die sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmer haben gezeigt, dass der Generali ITN Cup das Format der Zukunft in der heimischen Turnierlandschaft ist.

Deshalb wurde der Generali ITN Cup heuer um drei Doppelbewerbe erweitert. Gespielt werden 2014 also neun ITN-Einzelturniere plus ein Masters, sowie drei ITN-Doppelturniere. Knapp 1.000 Teilnehmer werden dazu erwartet.

Tennisnet-Interview mit Turnierleiter Manfred Schmöller (vom 28. Juni)


Mehr Info & online anmelden

GIC_Anif40

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.