ITF

Dennis Novak gewinnt in Vogau

Der 23-Jährige feiert den vierten Turniersieg in diesem Jahr. Die Future-Serie in Österreich macht in dieser Woche in Innsbruck Station, die Damen spielen beim UTC La Ville in Wien.

©GEPA-Pictures

Der Niederösterreicher Dennis Novak holte sich den Sieg beim 6. ITF TC Kern Future -Turnier in Vogau. Im Endspiel schlug der 23-Jährige, als Nummer 1 gesetzt, den Argentinier Franco Agamenone (Nr. 2) mit 6:3, 6:2 und eroberte den bereits vierten Future-Titel in diesem Jahr. Der Weg zurück nach der Verletzungspause ist somit angetreten, Novak, vor einem Jahr bereits die Nummer 195 der Welt, rangiert derzeit auf Platz 354. Für Thomas Statzberger war erst im Semifinale gegen Agamenone Endstation. Im Doppel erreichten Lorenz Fink und Bernd Kößler ebenso das Halbfinale wie Novak / Statzberger.

Ergebnisse Vogau

Erfreuliche Nachrichten gibt es auch von David Pichler. Der 21-jährige Burgenländer schaffte bei den Futures in Skopje zwei Mal den Sprung ins Halbfinale und knackte mit Platz 399 in der Weltrangliste erstmals die ATP-400er-Marke im Einzel.

Die Future-Serie in Österreich macht in dieser Woche in Innsbruck Station, wo Dennis Novak erneut als top-gesetzter Favorit ins Rennen geht. Die weiteren Österreicher am Start sind Dominic Weidinger, Bernd Kößler, Peter Goldsteiner, die Wildcard-Besitzer Jakob Aichhorn, Matthias Haim, Alexander Erler und Sandro Kopp sowie der erfolgreiche Qualifikant Gregor Ramskogler.

Spielplan und Ergebnisse Innsbruck

Die Damen bestreiten ihr erstes Österreich-Future 2017 auf der Anlage des UTC La Ville in Wien. Für Rotweißrot stehen Pia König und Marlies Szupper fix im Hauptbewerb, Radina Rakic, Caroline Ilowska, Elena Griessner und Staatsmeisterin Arabella Koller wurden von Turnierdirektor Raimund Stefanits mit einer Wildcard ausgestattet.

Spielplan und Ergebnisse Wien

Top Themen der Redaktion

ATP

Wildcard für Sebastian Ofner

Der 21-jährige Steirer wird bei den Erste Bank Open 500 in der Wiener Stadthalle zum ersten Mal im Hauptbewerb zu sehen sein.

ATP

21. - 29. Oktober 2017

Dimitrov kommt statt Murray

Der Titelverteidiger aus Schottland sagte für die Erste Bank Open verletzungsbedingt ab, der Weltranglisten-Achte aus Bulgarien (Bild) sagte zu.

Kooperationen

"Schuh-Wahnsinn" bei Tennis-Point

Nur für kurze Zeit findest du deine Lieblings-Schuhe stark reduziert, aktuelle Modelle sind schon ab 34,90 € erhältlich.