Zum Inhalt springen

ATP

Dennis Novak fightet und verteidigt den Titel!

Nach knapp drei Stunden hatte sich Dennis Novak (2. v. links) im Finale des mit 10.000 Dollar dotieren Future-Turniers "Future-Tennis-Wels" zur Titelverteidigung gekämpft: Novak besiegte Peter Heller mit 6:4, 1:6, 6:3.

Das Finale des mit 10.000 Dollar dotieren Future-Turniers Future-Tennis-Wels zwischen dem Titelverteidiger Dennis Novak und dem Deutschen Peter Heller wurde zu einem tollen Fight, den der um eine Spur druckvoller agierende Novak nach fast 3 Stunden mit 6:4, 1:6, 6:3 letztlich doch verdient für sich entscheiden konnte. Im direkten Duell der beiden stand es zwar 1:0 für den Deutschen (2012 bei einem Future-Turnier in Tirol), doch dieses Mal konnte der Niederösterreicher – der übrigens nicht im Spielerhotel “Kremsmünstererhof” nächtigte, sondern täglich per Bahn zu seiner Freundin nach St. Valentin pendelte – den Spieß umdrehen. Auch ein kurzer Regenschauer konnte weder die 200 Zuseher noch die Spieler daran hindern, ein tolles Tenniserlebnis zu genießen. Somit konnte Novak den Titel verteidigen und holte sich nach dem Sieg im Doppel auch die Einzeltrophäe, den Siegerscheck über 1.440 Dollar und 18 ATP-Weltranglistenpunkte. Nach dem Turnier reiste Novak,den am Ende des Finales auch eine Blutblase zu schaffen machte, zu einem Future-Turnier nach Innsbruck weiter, während "Pete" Heller sich ins Auto setzte, um nach Genf zu einem Turnier gleicher Kategorie zu fahren.

Link:
Future-Tennis-Wels | Website

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.