Zum Inhalt springen

Den Superstars ganz nah!

Nach der überaus erfolgreichen spark7 ballkids-challenge im letzten Jahr startet Österreichs größtes Hallen-Turnier auch heuer wieder voll durch. Die "Erste Bank Open" (13. bis 19.10.2014) suchen Kids, für die Tennis der absolute Lieblingssport ist und sich gut mit den Regeln auskennen. Alle Infos zur Challenge gibt es hier.

Ist Tennis dein absoluter Lieblingssport? Wolltest du schon immer Tennisstars hautnah erleben und mitten im Geschehen eines ATP-Turniers sein? Du wolltest schon immer einmal live bei einem ATP-Turnier mit dabei sein und Stars wie Jürgen Melzer hautnah erleben? Du wolltest schon immer live miterleben wie ein Dominic Thiem die Superstars zum Verzweifeln bringt oder ein Jo-Wilfried Tsonga und ein Gael Monfils fighten bis zum "Umfallen"? Dann werde bei den Erste Bank Open 2014 (13. bis 19.10.2014) doch ganz einfach zum ballkid! Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

• Du solltest sport- und besonders tennisbegeistert sein
• Du solltest selbst Tennis spielen und die Tennisregeln kennen
• Du solltest 12 Jahre oder älter sein
• Du solltest am Casting teilnehmen können
• Du solltest während den Erste Bank Open 2014 an mindestens vier Tagen ab 13:00 Uhr verfügbar und anwesend sein.

Bewerbe dich jetzt als spark7-ballkid und werde zum wichtigen Teil der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle - dem größten Tennis-Spektakel Österreichs!

Links:
spark7 ballkids-challenge | Infos & Bewerbung

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.